Ab 01.10.2009: Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Markierung

Alles zum Spider, was in den anderen Kategorien keinen sinnvollen Platz findet.

Moderatoren: bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Ab 01.10.2009: Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Markierung

Beitragvon Spideristi » So Okt 04, 2009 8:02 am

Nicht nur, daß es so schon schwierig genug wäre, passende Reifen für den Spider zu finden, nein - aber nach Gurkenverordnung, Rauchverbot, Glühbirnenabschaffung und ähnlich sinnvollen Erlassen haben unsere lieben EU-Bürokraten jetzt festgelegt, daß ab dem 01.10.2009 schrittweise nur noch sog. "Flüsterreifen" auf PKWs montiert werden dürfen... :evil: :oops:


Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Markierung

EU hat lauten Reifen den Kampf angesagt. Übergangsregelung lässt jedoch Ausnahmen für Pneus mit speziellem Zertifikat zu.

Moderne Reifen sollen nicht nur einen geringen Rollwiderstand, sondern auch ein geringes Abrollgeräusch aufweisen. Im Klartext: Ein neuer Reifen muss heute leise sein. Grund genug für die EU-Behörden in Brüssel, ab 01. Oktober ein schrittweises Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Kennzeichnung (S = Sound) auf der Reifenflanke zu erlassen. Darauf weist die GTÜ Gesellschaft für Technische Überwachung hin.

Je nach Querschnittsbreite der Pneus sehen die EU-Richtlinien folgende Verkaufs- und Montageverbote für Reifen ohne „S“-Markierung vor: Für Pkw und Nutzfahrzeuge bis 3,5 Tonnen mit einer Querschnittsbreite bis 185 mm ab 01.10.2009, über 185 mm bis 205 mm ab 01.10.2010 und über 215 mm ab 01.10.2011. Nicht markierte Reifen für Busse mit mehr als acht Sitzplätzen sind ebenfalls ab Oktober 2009 verboten.

Eine Übergangsregelung sieht jedoch vor, dass auch nicht markierte Reifen nach dem 01. Oktober verkauft werden dürfen. Voraussetzung ist allerdings ein entsprechendes Zertifikat einer Typgenehmigungsbehörde, das belegt, dass trotz fehlender „S“-Markierung die entsprechenden Geräuschanforderungen erfüllt werden.

Die GTÜ rät allen Autofahrern, beim nächsten Reifenkauf auf diese Änderung zu achten. Die bessere Wahl ist in jedem Fall der Griff zu einem neuen Pneu mit „S“-Markierung.

Stuttgart, den 09. September 2009

Quellenlink: GTÜ


Gibts eigentlich noch irgendwas, was man künftig selber entscheiden darf?
Ich wart nur noch drauf, daß man dann in ein paar Jahren hergeht und abends ab 22h00 z.B. den Strom abstellt um seine steuerzahlenden Mitbürger zu noch mehr Strom sparen zu "animieren"... :roll: :o :-?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

laurent
Beiträge: 54
Registriert: Di Sep 14, 2004 8:52 pm
Wohnort: CH-41xx

Re: Ab 01.10.2009: Verkaufsverbot für Reifen ohne „S“-Markierung

Beitragvon laurent » Mo Okt 05, 2009 11:32 am

Ist ein Scherz, oder??

Bin ich froh ist die Schweiz nicht im EU-Klub. Doch wie ich einige meiner Politiker kenne, werden sie sich mit vorauseilendem Gehorsam in Szene setzen und bald EU-kompatibel sein wollen...

Aber vielleicht arbeitet die Schweizer Büro- und Demokratie einmal zu unseren Gunsten.


Zurück zu „Dies und das“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast