Neue Verordnung bzgl. Auspufflautstärke

Was ist passiert, was habt Ihr erlebt?

Moderatoren: bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Neue Verordnung bzgl. Auspufflautstärke

Beitragvon Spideristi » Mi Mai 16, 2007 10:45 pm

Hab ich grad im Elise-Forum gefunden, vielleicht für einige ganz interessant...?!
Leider hab ich noch keine näheren Angaben dazu, bzw. auch noch keine Quellenangabe:

"Am 1. März 2007 ist die Fahrzeug-Zulassungsverordnung in Kraft getreten. ... Paragraf 18 der StVZO aufgehoben ... Anhand jenes Paragrafen sind bisher recht häufig 50 Euro Bußgeld erhoben sowie zusätzlich drei Punkte in Flensburg ... eingetragen worden. Und zwar für laute Auspuffanlagen und den Tatbestand der dadurch erloschenen Betriebserlaubnis. Das geht so jetzt nicht mehr. Übrig bleibt lediglich das Feststellen einer Ordnungswidrigkeit wegen nicht vorschriftsmäßigen Zustands des Fahrzeugs. Bußgeld: 25 Euro. Punkte: keine. Eine Sicherstellung ... widerspricht dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit. Entscheidender Punkt: Von einem lauten Auspuff geht keine Gefahr aus. ... Obwohl es so nun durchaus verhältnismäßig gelöst ist, soll im Juni ein Fachausschuß über ein Schließen der Gesetzeslücke beraten."
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Gaby+Günter
Beiträge: 24
Registriert: Sa Nov 15, 2003 11:13 am
Wohnort: Stuttgart

Beitragvon Gaby+Günter » Do Mai 17, 2007 11:43 am

Hallo Spideristi,

war mit der Problematik wegen einer Anfrage der Motorradzeitung MO befasst. Es ist richtig, dass hier - momentan - eine Lücke besteht und nur 25 Teuros nebst Mängelkarte zu erwarten sind.

Allerdings setzt dies vorraus, dass Mann oder Frau glaubhaft machen können, dass der Verstoß gutgläubig passiert ist :wink: ... Das sollte bei der ersten Kontrolle noch möglich sein, bei den weiteren wird es dann schwierig (Datenaustausch).

..und dann kommt eine andere Regelung zum Tragen. Wie bei beharrlichen Verstößen beim Parken, wird die Eignung und Befähigung geprüft. Es ist zu erwarten, dass dies bei Änderungen an der Auspuffanlage verdammt schnell sein wird. Ergebnis: Entzug der Fahrerlaubnis!

Grüßle Günter
(Der euch den Spass nicht verderben will, sondern vor unliebsamen Konsequenzen schützen möchte.)

YellowSpider
Beiträge: 903
Registriert: Do Aug 07, 2003 11:27 am
Wohnort: Rheinland

Beitragvon YellowSpider » Fr Mai 25, 2007 5:30 pm

Tach zusammen,

mal eine Frage: Welchen Spideristi hat es wg einer zu lauten Auspuffanlage schon mal "hart" getroffen?

Gruß
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Fr Mai 25, 2007 5:35 pm

YellowSpider hat geschrieben:...Welchen Spideristi hat es wg einer zu lauten Auspuffanlage schon mal "hart" getroffen?...

Mich.
Als Rosi und ich damals zum ersten Wine&Dine zu Völki fuhren, hatte ich nach 500km mit >110db ein massives klingeln in den Ohren. Das war hart.
Oder meintest Du was anderes...? BildBildBild
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu „Erfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast