Vertragen unsere Motoren den künftigen E10-Biosprit?

Was ist passiert, was habt Ihr erlebt?

Moderatoren: bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Vertragen unsere Motoren den künftigen E10-Biosprit?

Beitragvon Spideristi » Mi Feb 20, 2008 12:57 pm

Servus@all!

Hat schon irgendjemand zuverlässige Angaben von RENAULT, ob unsere Spider-Triebwerke sowie alle Gummi- und sonstigen Leitungen dorthin auch den künftigen E10-Biosprit (das ist dann Superbenzin mit 10%-Ethanol-Anteil) vertragen, der ja ab 2009 aus "Umweltschutzgründen" an allen deutschen Zapfsäulen den "normalen", jetzt schon anzutreffenden E5-Kraftstoff (Super mit 5%-Ethanolanteil) ersetzen soll?
Oder müssen wir dann ab nächstes Jahr das teure SuperPlus tanken, weil das dann der einzige Sprit sein wird, wo der Ethanol-Anteil auch weiterhin nur 5% betragen wird?

E10-Sprit scheint nicht so ganz ohne zu sein, was die Korrosion im Motor (erhöhter Wasserdampfanteil) sowie das zuquellen der benzinführenden Leitungen angeht...

Siehe hierzu auch:
Bericht von Focus-Online vom 14.02.2008

Und ab 2020 solls dann sogar nur noch E20-Sprit geben.
Werden spätestens dann aus unseren schönen Fahrzeugen nur noch Youngtimer-Stehzeuge...? :cry: :o
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Di Feb 26, 2008 1:11 pm

Kleines Update, hab diese Zwischeninfo nach einer direkten Anfrage an Rönoh-Deutschland vom AH Weinmann in Miesbach bekommen:

Rönoh prüft momentan wohl, ob und welche der älteren Motoren den künftigen B10-Sprit vertragen, die Tests hierzu sollen angeblich Mitte März abgeschlossen sein. Solange wird von Rönoh aber keinerlei Statement hierzu abgegeben; :-?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Di Apr 15, 2008 1:08 pm

Hier jetzt die vorläufige Antwort von RENAULT Deutschland, per eMail erhalten am 08.04.2008 von

Autohaus Weinmann KG
Renault- und Mitsubishihändler
Miesbacherstrasse 24
83734 Hausham
Tel: 0 80 26 / 39 494 - 40
Fax: 0 80 26 / 39 49 4 - 11

Nicholas Rummel / Lagerleiter AH Weinmann
nicholas.rummel.ah-weinmann-haus (ätt) partner.renault.de


Sehr geehrter Herr XXX,

nach dem die Einführung des E-10 Biosprits nicht sofort durchgeführt wird, hat Renault nun folgende vorläufige Stellungnahme.


"Nach noch nicht vollständig abgeschlossenem Analysestand sind alle Fahrzeuge E-10 kompatibel, mit folgenden Ausnahmen:

- Fahrzeuge mit einem 2.0l Turbo-Benzin Motor (F4Rt) der Baujahre 2002-2005
- Fahrzeuge mit Benzinmotoren, die verbleites Benzin benötigen (überwiegend Baujahre vor 1990)

Eine abschließende Stellungnahme erfolgt kurzfristig."



Scheint also so zu sein, daß unsere Spider-F7R-Triebwerke einen E-10-Biosprit wohl vertragen würden, sofern dieser jetzt überhaupt noch irgendwann mal kommen sollte... :roll:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

MartinGREGOR
Beiträge: 331
Registriert: Fr Feb 22, 2002 1:00 am
Kontaktdaten:

Beitragvon MartinGREGOR » Di Apr 15, 2008 8:39 pm

Die wohl dümmste Erfindung, dieser Biosprit ! Die ärmsten der Armen können sich nichts mehr zu fressen kaufen, weil die enorme Nachfrage an Mais, Raps und Änlichem, die Preise für Lebensmittel in die Höhe treibt, mal davon abgesehen, dass viele Motoren das nicht vertragen. :evil:


Zurück zu „Erfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast