Welche Reifen?

Was ist passiert, was habt Ihr erlebt?

Moderatoren: bielieboy, Alfred, Delany

Dreherkönig
Beiträge: 31
Registriert: Fr Apr 05, 2002 1:00 am
Wohnort: Tübingen

Welche Reifen?

Beitragvon Dreherkönig » Mo Aug 15, 2011 11:31 am

Hallo,

habe Heute beschlossen meinen Spider nach 5 Jahren wieder mal wieder zum Leben zu erwecken.
Leider sind die Reifen noch von der Erstauflieferung (1998) drauf. Deshalb wollte ich mir jetzt mal neue aufziehen lassen.
Habt Ihr Erfahrung welche besonders gut harmonieren und auch freigegeben sind?

Viele Grüße

KD

herbyei
Beiträge: 121
Registriert: Di Apr 07, 2009 9:02 pm
Wohnort: D-868xx, Im Bavaria-Dreieck A-LL-MN
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen?

Beitragvon herbyei » Di Aug 16, 2011 3:45 pm

hi,

theoretisch prinzipiell alle marken die der größe in deinen papieren entspricht.
praktisch ist hierzu wichtig, wie du mit dem spider umgehst.

vorne 205/50ZR16 bzw. 205/55ZR16 möglich bei originalfelgen
hinten 225/50ZR16 bei originalfelgen bzw. 245/45ZR16 bei cupfelge

generell nicht aber nach einem reifen für ottonormalpkw schauen, sondern auf sportliche eigenschaften wert legen.

gutes preisleistungsverhältnis bietet der toyo t1-r, ist ein sportlicher, haltbarer und günstiger reifen für den normalfahrer, der nicht bis an den grenzbereich geht, sich also eher piano auf der straße bewegt.

für einen fahrer, der gerne auch driftend in den alpen unterwegs ist, bridgestone s-02 N3-freigabe. habe es nicht bereut diesen reifen aufzuziehen, in allen situationen, fahrbahnbelägen und eigenschaften echt super, vor allem hat dieser eine sehr starke seitenwand, was hohe kurvengeschwindigkeiten zulässt und auch beim driften immer sicher beherrschbar bleibt. nur die größe für den vorderreifen gibt es nicht mehr in 205/50/16 sondern in 205/55/16, in 225/50/16 nach wie vor erhältlich. wird dir markus bestätigen können.
auch der service bei bridgestone ist super, die haben mir kostenlos die reifen gematcht.

solltest du es noch sportlicher haben wollen, dann kommen die teuren semislicks zum tragen, die nur bei trockenem zu fahren sind.

wichtig aber immer den reifendruck kontrollieren, denn der sollte vorne und hinten bei 1,6 bar liegen. +- 0,1-0,2 je nach reifentyp ausprobieren. haftung steht im vordergrund.
____||----||____
Gruß Herb

sbarroboy
Beiträge: 47
Registriert: Mi Apr 21, 2010 1:45 pm
Wohnort: Oetrange (Lux)

Re: Welche Reifen?

Beitragvon sbarroboy » Mi Sep 14, 2011 7:35 am

Hallo,

Hat jemand Erfahrungen mit Semislicks auf dem Spider gemacht?
Ich wollte mir nextes Jahr welche drauf machen.
Welcher ist besser, der Toyo oder der von Michelin???

Grüsse,

Christophe

Spideristi
Beiträge: 3054
Registriert: Di Okt 01, 2002 1:00 am
Wohnort: D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Welche Reifen?

Beitragvon Spideristi » Mi Sep 14, 2011 2:16 pm

Wohl besser: Kumho V70, Mischung vorne in mittel, hinten in hart.
Die Michelin sollen ihr Geld nicht wert sein - und die Toyos sollen zwar recht gut aber nach einmaligem überhitzen (Rennstrecke) dann auch nimmer so toll zu gebrauchen sein.

Alle Angaben aber ohne Gewähr, mangels eigener Erfahrung aufm Spider.
Gebe hier nur die Berichte von meinen Lotus-Elise- und Opel-Speedster-Kollegen weiter. Inwieweit sich das dann auch auf unsere Badewannen übertragen läßt, entscheide aber jeder bitte selbst... :roll:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bielieboy
Beiträge: 148
Registriert: Mi Jun 17, 2009 9:05 pm
Wohnort: Dresden
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen?

Beitragvon bielieboy » Mi Sep 14, 2011 8:34 pm

Also ich habe ja vom Chris die "Hankook VentusR S2" übernommen und bin als solches echt zufrieden.
Egal wie man es übertreibt, kein Quiecken, keine "Schleifspuren" und wenn sie einmal warm sind ist's auch schwierig den Spider überhaupt quer zu bekommen... *pfeif*

Haltbarkeit: Keine Ahnung wie lange Chris die schon drauf hatte, zur neuen Saison müssen aber definitiv neue drauf.

Die Aussagen sind für den Strassenbetrieb, auf der Rennstrecke bin ich den Spider noch nicht gefahren.

Grüße,


Marco
Bild

Alfred
Beiträge: 459
Registriert: Fr Feb 22, 2002 1:00 am
Wohnort: Oberbayerische Prärie
Kontaktdaten:

Re: Welche Reifen?

Beitragvon Alfred » Do Sep 15, 2011 1:26 pm

Spideristi hat geschrieben:und die Toyos sollen zwar recht gut aber nach einmaligem überhitzen (Rennstrecke) dann auch nimmer so toll zu gebrauchen sein.


Kann ich für die Straßenversion der TOYO Proxes bestätigen. Nach der Rennstrecke war der erste Millimeter des Profils zu einer schmierigen Masse verschmolzen. Wenn man die dann abfährt, geht es wieder.
Sonst sind die Proxes echt gut.
Bild Ein Weichei in rot.


Zurück zu „Erfahrungen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast