Knochenmarksregistrierung wg. Leukämieerkrankung

Der "Papierkorb" des Forums - hier landet alles ohne jeglichen Spider-Bezug.

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Knochenmarksregistrierung wg. Leukämieerkrankung

Beitragvon Spideristi » Fr Feb 03, 2006 2:48 am

Servus @ all!

Wie vielleicht einige von Euch schon mitbekommen haben, mußte ich meine liebe Mutter um Weihnachten 2005 völlig überraschend ins Krankenhaus bringen, weil es Ihr - absolut unvermittelt für uns alle - auf einmal sehr schlecht ging.

Dort im Krankenhaus München-Schwabing wurde dann eine akute myeolische Leukämie diagnostiziert.
Nähere Infos hierzu findet Ihr unter dem Link des Kompetenznetzes Leukämie.

Meiner Mutter, die bis vor knapp 4 Wochen immer "bumperlg´sund" und sportlich aktiv war, geht es deshalb grad nicht sehr gut... Auf Grund des Alters meiner Mutter (64) kommt für Sie aber wohl leider keine helfende Knochenmarkspende mehr in Frage. Meine Familie und ich werden sie aber in jedem Fall in Ihrer Situation unterstützen und ihr trotzdem helfen, so gut es geht!

Dennoch hat die aktuelle Situation meiner Mutter dazu geführt, daß ich mich mit dem Thema Knochenmarkspende aktuell sehr befasse. Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, mich in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen zu lassen.
Siehe bitte den Link der Deutschen Knochenmarkspenderdatei DKMS.

Auch wenn das meiner eigenen Mutter aktuell wohl leider nichts nützen wird, so kann ich damit vielleicht irgendwann, irgendeinem anderen, jüngeren Leukämiepatienten dabei behilflich sein, erfolgreich gegen seine eigene schlimme Leukämieerkrankung anzukämpfen!

Ich bitte Euch deshalb heute darum, einfach mal auf die Seite der DKMS zu klicken und Euch dort selbst für die Aufnahme in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei zu registrieren.
Das entsprechende Registrierungsformular hierfür findet Ihr direkt unter diesem Link.

Bitte beachten:
Dies soll KEIN Spendenaufruf von mir sein, sondern lediglich die Bitte, Euch in dieser Datei registrieren zu lassen und damit Euch und Euer Knochenmark künftig für andere Patienten bereit zu stellen!
Ob Ihr die Kosten für so eine Registrierung i.H.v. 50 EUR - so wie ich - evtl. sogar aus Eurer eigener Tasche zahlen würdet oder nicht, oder ob Ihr Euch lediglich registrieren laßt, aber wollt, daß die Kosten hierfür von der DKMS getragen werden - das ist einzig und allein Eure Entscheidung!

Aber ich bitte Euch nochmals inständig:
Füllt bitte dieses Formular aus, laßt Euch die Unterlagen für die Blutentnahme bei Eurem Hausarzt zusenden und laßt somit in jedem Fall auch Euer Knochenmark registrieren..!!


Falls jemand von Euch irgendwelche Fragen hierzu hat, so ruft mich bitte einfach an.
Ihr erreicht mich mobil unter +49.178.88 88 099;

Fürs durchlesen meiner Zeilen und Eure Registrierung bei der DKMS vielen, vielen, herzlichen Dank!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Mo Mär 20, 2006 7:06 pm

Ein Stern ist erloschen.


In tiefer Liebe und Dankbarkeit nehme ich Abschied von meiner Mama


Rosa Maria Breyer
Postzustellerin i.R.

*18.7.1941 +19.3.2006


Markus Breyer mit Familie, Angehörigen und Freunden

Herb

Beileid

Beitragvon Herb » Mo Mär 20, 2006 7:23 pm

Über den schmerzhaften Verlust der Euch getroffen hat,sprechen wir Euch unsere aufrichtige Anteilnahme aus! Herb+Chris.

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Mo Mär 20, 2006 8:59 pm

servus markus,

wir sind bei dir und umarmen dich ganz fest.


gigi & sascha

Alfred
BeiträgeCOLON 459
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Beitragvon Alfred » Di Mär 21, 2006 12:03 pm

Hallo Markus,

die Nachricht trifft hart. Auch dann, oder dann besonders, wenn man selbst noch in der glücklichen Lage ist, lebende und weitgehend gesunde Eltern zu haben, die vor Deiner Mutter geboren wurden.

Wir denken an Dich

Moni und Alfred

Geburt und Tod sind nicht zweierlei Zustände, sie sind zwei Aspekte desselben Zustands (Mahatma Gandhi)
Bild Ein Weichei in rot.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Di Apr 04, 2006 12:31 am

Ich bedanke mich bei Euch allen ganz herzlich für Eure Anteilnahme und die Beileidsbekundungen!
Auch wenn Worte und Mitgefühl so einem schmerzlichen Verlust niemals auch nur annähernd gerecht werden können, so war es für mich in den letzten zwei Wochen doch trotzdem sehr schön, ein paar tröstende und aufmunternde Worte zu erhalten. Von Euch und auch von allen meinen nahen Freunden, die alle wie eine Eins an meiner Seite waren und auch sind.
Vielen Dank hierfür!

Ganz ausdrücklich möchte ich mich auch bei all denjenigen unter Euch bedanken, die sich auf Grund meines damaligen Aufrufes zu einer Registrierung bei der Deutschen Knochenmarkspenderdatei - DKMS entschieden haben. Vielleicht kann ja dadurch irgendwann mal irgendjemand damit geholfen werden und einem anderen an Leukämie erkrankten Menschen so das Leben gerettet werden. Das wäre sehr schön, dann wäre der viel zu frühe Tod meiner geliebten Mama jetzt nicht ganz umsonst gewesen...

Im Sinne meiner Mama hatten wir - Papa und ich - noch vor der Trauerfeier darum gebeten von vergänglichen Blumen und Kränzen abzusehen und stattdessen bitte zugunsten der DKMS zu spenden. Falls unter Euch jemand ist, der vielleicht auch noch etwas beitragen möchte, kann dies gerne tun.
Wir haben hierzu von der DKMS extra ein Konto einrichten lassen, Kontonr. 179 000 546 bei der Deutschen Bank Reutlingen, BLZ 640 700 85 - Kennwort: Breyer
Alle Spenden kommen ohne Abzüge für irgendwelchen Verwaltungsaufwand und zu 100% der DKMS zu Gute. Von diesem Geld werden weitere Typisierungen und Registrierungen finanziert werden.

Vielen Dank nochmal Euch allen für alles!

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Do Apr 20, 2006 2:48 pm

Hier noch ein kleiner Nachtrag - ein Forums-Mitglied wollte auch noch etwas spenden und hatte mich vorhin angesprochen, ob es möglich sei, für seine Spende auch eine Spendenquittung zu erhalten!?

Antwort ist: JA

Bei Spenden bis 100 Euro gilt der Überweisungsträger als Zuwendungsbestätigung, aber selbstverständlich stellt die DKMS jedem Spender eine Quittung aus. Bei einem Zahlungseingang ab 100 Euro erhaltet Ihr automatisch und in jedem Fall eine Zuwendungsbestätigung auf dem Postweg.

Bitte vermerkt zu diesem Zweck neben dem Kennwort "Breyer" auch bitte noch "Spendenquittung" und Eure Adresse im Verwendungszweck-Feld der Überweisung.

Oder sendet bitte einfach eine eMail an

Frau
Anja Merten
Fundraising
DKMS Deutsche Knochenmarkspenderdatei gemeinnützige Gesellschaft mbH
Scheidtweilerstr. 63 - 65
50933 Köln
Tel.: 0221-94 05 82-26
Fax: 0221-94 05 82-22
E-Mail: merten ätt dkms.de (Das "ätt" natürlich bitte durch "@" ersetzen!)

mit der Bitte um eine Spendenquittung für Eure Kondolenzspende "Breyer" und der Angabe Eurer gespendeten Summe, Eurer Adresse, sowie der Bankverbindung, vor welcher aus Ihr gespendet habt - dann sollte das klappen.

Vielen, vielen herzlichen Dank nochmal für Eure Anteilnahme und Eure Spenden!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste