Reifensuche

Spiderparts verzweifelt gesucht? Hier ist Euer Hilferuf genau richtig!

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spiderhans
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Sa Mär 09, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-819xx München

Beitragvon Spiderhans » Sa Mär 09, 2002 9:42 am

Hallo Spiderfan´s
Hat jemand einen Bridgestone S02 255/35 ZR 18
rumliegen. Hab mir eine lange Schraube eingefangen. S02 gibt es aber nicht mehr und
die neuen Semisliks gibt es erst mitte des Jahres. Hilfe!!!
PS. Darf natürlich auch halb abgefahren sein.
Gruss Hans

Idefix
BeiträgeCOLON 188
RegistriertCOLON So Feb 24, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Mönchengladbach

Beitragvon Idefix » So Mär 10, 2002 9:17 pm

Hallo Hans,
ich hab zwei Reifen, aber die kann ich Dir nicht geben, weil ohne läuft der so laut :wink:
Aber ich werde über kurz oder lang auch neue Reifen brauchen. Welche willst Du denn haben? vielleicht können wir mal gemeinsam nach dem preiswertesten Händler suchen und dann zusammen bestellen.
bye bye spider.
Idefix-Claudia! (eine Ehemalige - seufz)

Spiderhans
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Sa Mär 09, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-819xx München

Beitragvon Spiderhans » Mo Mär 11, 2002 9:27 am

Hallo Claudi,
Kann ich verstehen daß Du die nicht hergibst.
Unser kleiner Freund ist ja auch so schon laut genug. Reifen kannst Du von mir bekommen, mein Freund ist Reifenhändler. Problem ist aber, daß eben der S02 ausgelaufen ist. Nachfolger ist der S03. Nachdem ich aber die Semisliks bestellt habe
brauch ich nicht nochmal einen ganzen Satz.
Mit den Serienreifen wollte ich an Ostern am Hockenheimring nicht fahren. Ja, so ist die Sachlage. Herzliche Gruesse aus Muenchen
Hans

Spider_tommy
BeiträgeCOLON 175
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON München

Beitragvon Spider_tommy » Mo Mär 11, 2002 10:51 pm

Hallo Hans,

was hast du denn für Semi Slicks bestellt.
Was kosten die Dinger denn und kriegst du die noch vor Ostern.

Grüße
Tommy

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Do Jan 30, 2003 2:08 am

Es ist soweit - Mit kleinen Auflagen bekomme ich meine Trophy-Cup-Felgen eingetragen. :grin: Hierfür muß ich aber meine Heckbereifung verbreitern. Zu der von mir ins Auge gefassten Rundum-Neubereifung mit Conti-Sport-Contact hätte ich deswegen folgende Fragen:

Die hintere Originalbereifung 225/50 R16 92V muß wg. der 9"-breiten Cup-Felge auf 245/45 Mindestmaß verbreitert werden. Die Conti-Bezeichung für diesen Typ lautet exakt 245/45 ZR16 N1.
1) Entspricht die Tragkraft dieses Reifens den Spider-Anforderungen?
2) Was heißt "N1"?

Die vordere Originalbereifung 205/50 R16 87V könnte von mir 1:1 getauscht werden. Außer dem Originalmaß gäbe es von Conti hier aber auch einen 205/45 R16 83V.
3) Ist die geringere Tragkraft von 83V (statt 87V) an der Vorderachse zulässig?

Durch den geringeren Querschnitt (und dem daraus resultierenden etwas geringerem Reifendurchmesser) würde mein Spider hiermit vorne auch 10,25mm tiefer liegen.
4) Wie wirkt sich der etwas geringere Abrollumfang an der Vorderachse auf das Kurvenfahrverhalten aus?
5) Wird das "Leichter-werden-der-Vorderachse" bei höheren Geschwindigkeiten dadurch beeinflußt? Wenn ja, wird das Fahrverhalten besser oder eher schlechter?

Danke im voraus für Eure fundierten Antworten :smile:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

NERO
BeiträgeCOLON 117
RegistriertCOLON Mi Sep 25, 2002 1:00 am
WohnortCOLON OWL

Beitragvon NERO » Do Jan 30, 2003 9:43 am

Hallo Markus,

siehst Du, geht doch - mit oder ohne Festigkeitsgutachten,... der Felgen ?
Die Werte 87/VA + 92/HA geben die Tragfaehigkeit fuer Standard-Reifen bei einem Referenzluftdruck von 2,5 bar an:
87/VA => 545 kg , 92/HA => 630 kg .
Um den "TUEV-ING" nicht ganz zu verwirren, solltest Du diese Werte einhalten, zumal bei Unterschreitung eine Ablastung die Folge waere ... .
"Tieferlegung ueber den Reifen"?, - bin ich hier in der "Schlick-Rutscher-Vereinigung" ala` 13"-Polo ..., ... GEILE KARRE ... ? ; mit jeder "optisch wertvollen" Veraenderung von Reifenbreite,Querschnitt,Felgenbreite,Felgendurchmesser tritt in vielen Faellen allenfalls nur eine "optische Verbesserung" ein. Eine Verkleinerung des Querschnitts von 205/50 auf 205/45 (VA/16") bringt ausnahmslos nichts; Querschnittsbreite (7"-Felge) von 219mm auf 206mm, Betriebsbreite von 228mm auf 214mm, und das alles bei schlechterem Federvermoegen und hoeherem noetigen Luftdruck ! Auf der HA bei gleichzeitiger Aenderung der Felgenbreite 8" auf 9" sieht die Sache anders aus: 225/50-16 => Querschnittsbreite 243mm, Betriebsbreite 253mm (8") auf 245/45-16 => Querschnittsbreite 253mm, Betriebsbreite 263mm (9") und Abrollumfang von 1930mm (225/50-16) auf 1910mm (245/45-16). Die Durchmesseraenderung ist damit vernachlaessigbar.
Wer wirklich etwas fuer das Fahrverhalten im positiven Sinne tun will, und sich nicht nur aufgrund optischer Reize auf Gross-Rad-Kombinationen beschraenkt, sollte mal ueber Sportreifen, auch in Seriengroesse nachdenken.
MFG

NERO

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Do Jan 30, 2003 4:11 pm

Hi NERO! Danke :grin: das ist doch mal eine klare Aussage, also bleibe ich vorne bei 205/50!
Wollte meine VA mit dem 45ér-Querschnitt ja auch nicht tieferlegen, sondern wissen was dann passiert. Die Conti-Sport-Contact 205/45ér wären nämlich im Gegensatz zu den 205/50érn auch je Stück um über 30 Euronen günstiger, hat sich aber dann erledigt.
NERO, was hältst Du denn überhaupt von den Conti-Sport-Contact für den Spider? Sind das für Dich keine "Sport"-Reifen? Nachdem ich meine Flunder eh ständig bei allen Temperaturen und Witterungen fahre, möchte ich halt einen sportlichen, aber auch im Falle des Falles mal regentauglichen Reifen... Hatte diese Reifen letztes Jahr nämlich schon mal und war diesbezüglich absolut begeistert (war allerdings kein Spider, sondern ein A4 Avant..., bitte nicht erschlagen!) :lol:
Danke!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

NERO
BeiträgeCOLON 117
RegistriertCOLON Mi Sep 25, 2002 1:00 am
WohnortCOLON OWL

Beitragvon NERO » Fr Jan 31, 2003 1:43 pm

Hallo Markus,

ich meine Sportreifen, nicht nur handelsuebliche Allrounder auf denen Sport
steht - das muss dann kein Yokohama A032R,...,ADVAN 048,... sein, auch andere Hersteller wie Bridgestone, Dunlop fuehren
"strassenzugelassene Rennreifen", und diese je nach Mischung/Profil sind auch im Feuchten mit Einschraenkung und je nach Temperatur/Luftdruck NOCH fahrbar. Aus eigener Erfahrung kann ich den Yokohama A032R/Mischung "S" waermstens empfehlen, diesen gibt es in Spiders Seriengroesse, oder fuer CUP-Felgen (s.o) - diese auf Temperatur und richtiger Luftdruck vorausgesetzt (NICHT DIE 2,5BAR/s.o. DIE SICH AUF TRAGFAEHIGKEITSBERECHNUNG BEZIEHEN),
- Spider, was willst Du mehr.
Kostentechnisch auch nicht so gewaltig teuer,
Lizenzfahrer zahlen je nach Angebot ab 180 Euro/+MwSt. pro Reifen - der Gegenwert perfekt - Haltbarkeit nach Fahrweise.

MFG
NERO

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Fr Jan 31, 2003 3:00 pm

Hallo Rolf,
danke nochmal, aber ich denke, genau das mit der "NOCH"-Fahrbarkeit bei Feuchtigkeit und niedrigeren Temperaturen könnte dann mein Problem werden...
Bin halt hier bei mir doch meistens in den Alpen unterwegs, wo die Straßen auch bei Sonne eigentlich immer irgendwo feucht, bzw. richtig nass bleiben, grad in den engen Strassen durch Waldgebiete, wo die Sonne gar nicht bis auf den Asphalt kommt.
Außerdem hab ich irgendwie Angst, daß die Yoko´s für meine Zwecke vielleicht zu kompromißlos sportlich sein könnten?
Wenn ich "nur mal so" spazieren oder in die Eisdiele fahre, dürften meine Reifen nicht unbedingt auf Temperatur kommen, oder?
Und dann ist da noch der Kostenfaktor...
Ein kompletter Cup-Satz Contis, kostet mich ca. 550€, der Dunlop SP 9000 ca. 650€ und die Yokos dann schon ca. 850€ incl. Märchensteuer, ganz unabhängig von der Haltbarkeit, welche ja auch noch hinzu kommt.
:???: :???: :???: So, jetzt bin ich endlich vollkommen verwirrt?!? :sad:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Di Feb 04, 2003 5:47 pm

Hallo zusammen,
nachdem ich mir immer noch nicht sicher bin, welche Reifenmarke (205/50 vorne & 245/45 hinten) ich mir für meine Cup-Felgen kaufen soll, hab ich mir gestern einmal die Mühe gemacht, alle Hersteller direkt anzuschreiben.
Hier die erste, sehr schnelle Antwort, von YOKOHAMA:

Hallo Herr Breyer,
herzlichen Dank für Ihr Interesse an unseren Reifen. Nun eine Empfehlung hängt davon ab, wo und wie Sie den Wagen hauptsächlich benutzen wollen. Wenn Sie nur spazieren fahren, ist sicherlich der A539 der geeignetste von den Yokohamas. In den von Ihnen genannten Größen scheidet der A038 ganz aus, da es den in den beiden Größen nicht gibt. Der A032 hat den meisten Grip bei trockener Fahrbahn, aber keinerlei Aquaplaning - Eigenschaften. Also wenn's regnet auf keinen Fall fahren! (macht mit dem Wagen auch keinen Spaß, ich habe selber einen). Wenn Sie gerne Fahrerlehrgänge machen oder an freien Fahrten auf Rennstrecken teilnehmen (z.B. Nürburgring), dann ist der A032 der Reifen für Sie. Die Lebensdauer auf dem Spider liegt bei ca 3500km. Der A539 ist ein sehr guter Straßenreifen mit recht sportlichen Ambitionen der mit dem recht kleinen Gewicht noch sehr gut zurecht kommt. Ich habe einige Lotus-Elise-Fahrer, die auf diesen Reifen schwören. Trotzdem gibt es auch immer wieder Stimmen, die nicht oder nicht genügend zufrieden sind. Das gilt auch für den angefragten Vergleich mit den anderen Fabrikaten.
Bridgestone , Pirelli und Toyo liegen hier ziemlich gleich mit dem A539. Die Conti und Dunlop würde ich nicht in Betracht ziehen. Aber das ist Gefühls und Testsache. Da der Spider aber nicht so sehr oft auf der Straße zu finden ist, hat sich wohl kaum einer mal die Mühe gemacht dies zu vergleichen. Also
muß man Tests von anderen Fahrzeugen zugrunde legen ( z.B. Tuner-GP etc. ), um sich die Meinung zu bilden. Ob das dann aber auf dem Spider funktioniert ist wieder eine andere Sache.
Mit besten Wünschen
G.Schlag
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Mi Feb 05, 2003 10:50 am

So, hier die nächst Antwort, von DUNLOP.
Lustig ist, daß die von Herrn Fett beigefügten Testbericht über den SP 9000 aber eigentlich das Gegenteil aussagen, aber lest selbst..:

Sehr geehrter Herr Breyer,

auf Grund der eher komfortorientierten Auslegung des SP 9000 scheint dieser
nicht empfehlenswert für Ihr Fahrzeug. Eine Beschreibung des Reifens finden
Sie auf unserer Homepage, ebenso Testergebnisse (eine Zusammenfassung auch
anbei).

mfG

M. Fett
DUNLOP GmbH & Co. KG
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Markus aus Duisburg
BeiträgeCOLON 46
RegistriertCOLON Mi Feb 27, 2002 1:00 am

Beitragvon Markus aus Duisburg » Mi Feb 05, 2003 5:18 pm

Hat jemand schon Toyo`s auf dem Spider gefahren?

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Mi Feb 05, 2003 8:43 pm

Habe auch TOYO wg. dem PROXXES T1-S angeschrieben. :grin: Sollen lt. diversen Lotus-Elise-Fahrern trocken und nass sehr gut sein.
Heute kamen Rückfragen von TOYO welche ich beantwortet habe, die eigentliche Antwort steht aber noch aus;

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Do Feb 06, 2003 4:05 pm

So, und hier die Antwort von PIRELLI: :grin:

Sehr geehrter Herr Breyer,
vielen Dank für Ihre Anfrage.

Für Ihren Renault Sport Spider empfehlen wir Ihnen folgende Bereifung:

205/50 ZR 16 87 Y PIRELLI P ZERO ASIMMETRICO
245/45 ZR 16 94 Y PIRELLI P ZERO ASIMMETRICO

Unser P ZERO ASIMMETRICO ist ein aus dem Rennsport abgeleiteter Straßenreifen, der für sportlichste Fahrweise ausgelegt ist. Zahlreiche Supersportwagenhersteller, wie PORSCHE, FERRARI, LAMBORGHINI und JAGUAR rüsten Ihre Sportwagen serienmäßig mit diesem Profil aus.

Die Vorteile dieses Profils liegen in seiner extremen Sportlichkeit. Der P Zero Asimmetrico mit seinem asymmetrischem Profildesign garantiert allzeit Grip, speziell in schnellen Kurven. Entwickelt im Motorsport, bietet der P Zero Asimmetrico auf der Straße immer Leistungsreserven.

Nachteile ergeben sich durch diese kompromisslose Sportlichkeit, vor allem auf Komforteigenschaften muss man bei diesem Reifen verzichten.

Da der Reifen schon seit mehreren Jahren vertrieben wird, liegen uns keine aktuellen Reifentests vor. Nähere Informationen zu diesem Reifen finden Sie im Internet unter http://www.pirelli.de oder bei Ihrem Reifenhändler. Gerne senden wir Ihnen auch unsere Produkt-Broschüre "Gesamtprogramm PKW-Reifen".

Mit freundlichen Grüssen
Jürgen Bartusch CC/K

PIRELLI Reifenwerke GmbH & Co. KG

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Fr Feb 07, 2003 1:28 pm

hallo markus,

den yokohama A539 gibt es nicht in 245/45-R16;
alle anderen ZR,..., sind hart wie stein, da für autos mit "hohem" eigengewicht gebaut. ferrari, lambo, etc. haben ja fast 2 tonnen mehr oder weniger.

liebe grüße
sascha


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 2 und 0 Gäste