Reifenluftdruck und -temperatur-Datenerfassungsgerät

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
BeiträgeCOLON 3061
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Reifenluftdruck und -temperatur-Datenerfassungsgerät

Beitragvon Spideristi » Fr Feb 15, 2008 12:01 pm

Hab ich grad bei RED-Motorsport entdeckt, ein Datenerfassungsgerät, welches die jeweiligen Reifenluftdrücke und -temperaturen per Funk an ein Display - also ganz ohne Kabel - übermitteln kann.


Bild

Hier die Infos von der RED-Seite:
Dieses Gerät revolutioniert die Datenerfassung im Clubsport wie auch professionellen Motorsport. Alle 4 Reifen auf einem Blick zu haben ist einzigartig und schafft die notwendige Transparenz. Die Lufttemperatur im Reifen gibt außerdem intessante Informationen über das Setup des Fahrzeugs. Das System arbeitet kabellos, wobei die Sensoren anstelle des Reifenventils eingesetzt werden. Durch die Programmierung weiterer Sensoren lassen sich weitere Reifensätze vorbereiten (Regenreifen, Winterreifen, 2. Satz Slicks etc...).
Im Display ist ein Akku verbaut der sich über den Zigarettenanzünder laden läßt. Das Display ist hintergrundbeleuchtet und bietet so eine perfekte Ablesbarkeit auch in der Nacht. Warnlampen leuchten auf, sobald vorher festgelegte Werte unterschritten werden. Wir meinen dieses Gerät ist sowohl für die Sicherheit als auch zur Überprüfung des richtigen Setup ein “Must have “. Sie werden dieses Gerät ab sofort in allen unseren Vorführwagen und Rennfahrzeugen sehen können.

Lieferbar ist es ab sofort zu einem Preis von € 295,00 inklusive 4 Sensoren
Zusätzliche Sensoren kosten 45,00€ pro Stück

Montageaufwand : Die Sensoren in die Reifen bringen, auf das Gerät justieren und fertig. Keine Kabel etc... da alles über Funk läuft



Könnte evtl. hilfreich für diejenigen unter uns sein, die ganz gerne mal ein bißchen mit verschiedenen Luftdrücken für verschiedene Einsatzzwecke (Landstraße, Rennstrecke, Bergwertungen...) in Ihren Spiderpneus experimentieren und wissen wollen, was welche Einstellungen an Druck/Sturz/Spur am und im Reifen bewirken;
Was ich allerdings nicht weiß ist, wies dabei mit einer evtl. Beschädigungsgefahr dieser Sensorventile beim Reifen aufziehen oder runtermachen von der Felge steht...?!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste