Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderachse

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderachse

Beitragvon Spideristi » Do Mär 25, 2010 1:00 pm

Liebe Spider-Kollegen!


Ich habe immer noch mein kleines Reifendimensionsproblem und würde mich freuen, dazu JETZT wirklich mal Eure geschätzten Meinungen zu lesen - auf den Felgen allein kann ich die neue Saison ja schlecht beginnen... :lol:

Für die Vorderachse meiner Badewanne benötige ich für diese Saison mal wieder dringend neue Reifen. Das kleine Problem, welches ich nun dabei habe ist, daß mein bisher gewähler Vorderreifentyp "Bridgestone Potenza S-03 N in der Größe 205/50R16" nicht mehr lieferbar ist. Diesen hatte ich bisher mit "Bridgestone Potenza S-02 N in 245/45R16" auf der Hinterachse kombiniert, was trotz des leicht unterschiedlichen Profils bisher sehr gut funktionierte:

Bisherige Kombination also:
VA: Bridgestone Potenza S-03 N 205/50R16 auf Cupfelge 7x16 (Reifendurchmesser 612mm)
HA: Bridgestone Potenza S-02 N 245/45R16 auf Cupfelge 9x16 (Reifendurchmesser 626mm)
Mit dieser Kombination fuhr mein Spider bisher sehr neutral durch die Landstraßenkurven - auf der Rennstrecke war dann leichtes untersteuern feststellbar;

Nun ist es aber positiverweise so, daß dieser S-02 N-Typ, welchen ich ja schon auf der Hinterachse fahre, nun auch für die Vorderachse lieferbar wäre. So daß ich also nun nicht mehr eine S-03/S-02 Mischbereifung für vorne/hinten fahren muß, sondern eben rundum auf den S-02-Typ umsteigen kann - aber eben nicht genau in meiner bisherigen Wunschdimension sondern leider nur ein bißchen höher und/oder ein bißchen breiter.

Dadurch würden sich nun für mich für die Saison 2010 zwei mögliche, neue Kombinationen ergeben...

Neue Kombination A:
VA: Bridgestone Potenza S-02 N 205/55R16 auf Cupfelge 7x16 (Reifendurchmesser 632mm)
HA: Bridgestone Potenza S-02 N 245/45R16 auf Cupfelge 9x16 (Reifendurchmesser 626mm)

oder

Neue Kombination B:
VA: Bridgestone Potenza S-02 N 225/50R16 auf Cupfelge 7x16 (Reifendurchmesser 632mm)
HA: Bridgestone Potenza S-02 N 245/45R16 auf Cupfelge 9x16 (Reifendurchmesser 626mm)

Eintragen lassen müßte ich eh beide, also...
Zu welcher neuen Kombination würdet Ihr mir Eurer geschätzten Meinung nach bitte raten?

Für Eure Antworten und Eure Hilfe im voraus vielen Dank! :)
Zuletzt geändert von 1 am Spideristi, insgesamt 0-mal geändert.
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bodom
BeiträgeCOLON 391
RegistriertCOLON Di Sep 28, 2004 9:24 am
WohnortCOLON CH-81xx Schleinikon
CONTACTCOLON

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon bodom » Do Mär 25, 2010 1:46 pm

Also ich würde mal sagen, wenn du auf der Rennstrecke schon untersteuern hast, würde ich die breiteren nehmen. Wobei könnte natürlich auch sein, dass die höhere Flanke den Vorteil der Breite wieder weg macht!? Keine Ahnung wie fest/steif die Flanke bei diesen Reifen ist.
Ah nein, sorry... Habs nochmals richtig gelesen, die Flanke bleibt ja demnach die selbe. Dann würde ich definitiv zu den breiteren tendieren. Hast somit auch einen besseren "Randsteinschutz". ;)
Spidy rules. :-)

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Spideristi » Do Mär 25, 2010 2:55 pm

Servus Stephan!

Danke für Deine Meinung - Du hast schon Recht mit der höheren Flanke! Das Querschnittsverhältnis bei einem Reifen gibt ja die Relation zwischen der Höhe der Reifenflanke und der Breite des Reifens an...
Die Originalfrontbereifung in 205/50er hat also eine Breite von 205mm, die Flankenhöhe beträgt dabei 50% der Breite, ist also ca. 102,5mm hoch.
Beim 205/55er wäre die Flanke dann ca. 112,75mm hoch,
beim 225/50er wärens dann 112,5mm;

Eben genau das hab ich mich auch schon gefragt - ob ich mir beim 225/55 das mehr an Breite/Grip dann mit einem spürbar höherem Walkverhalten des Pneus erkaufe?

Zudem dürfte der 225/50 Reifen auf Grund seiner höheren Breite ja auch noch etwas schwerer als die 205/55er-Ausgabe sein, was auch die ungefederten Massen an der Achse wiederum höher macht...? Und jedes Gramm mehr am Rad wirkt sich ja wohl weitaus schlimmer im Fahrverhalten aus als ein paar Gramm zuviel am Auto selbst? Ist halt bloß die Frage, ob ich als Otto-Normalofahrer das dann auch merke oder eben auch nicht...??

Fragen über Fragen... :roll:
Zuletzt geändert von 1 am Spideristi, insgesamt 0-mal geändert.
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bodom
BeiträgeCOLON 391
RegistriertCOLON Di Sep 28, 2004 9:24 am
WohnortCOLON CH-81xx Schleinikon
CONTACTCOLON

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon bodom » Do Mär 25, 2010 3:15 pm

Diesen Fehler hatte ich eben zuerst auch gemacht:

Spideristi hat geschriebenColonBeim 205/55er wäre die Flanke dann ca. 112,75mm hoch,
beim 225/55er wärens dann sogar 123,75mm;


Aber du hast ja den 225/50 vorgeschlagen, der hätte demnach eine Flanke von 112,5. Wie du ja oben schon geschrieben hast, haben die beiden Pneus den gleichen Durchmesser, ergo kein Problem von der Flanke her.
Das mit dem ungefederten Gewicht ist, so denke ich mal vernachlässigbar. "Schlimmer" wäre es wahrscheinlich auf der angetriebenen Achse wegen der Beschleunigung.
Mit den breiteren hast du immerhin 10% mehr Gummi auf der Vorderachse am Boden. Wäre aber wirklich noch interessant, wie hoch der Gewichtsunterschied ausfallen würde.
Spidy rules. :-)

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Spideristi » Do Mär 25, 2010 3:48 pm

Sorry für mein Versehen, ich habs soeben korrigiert... :oops:
Ich meinte natürlich
205/55 mit 112,75mm Flanke oder
225/50 mit 112,50mm-Flanke...

Hm, da hast Du dann eigentlich schon recht mit dem breiteren Pneu... - da dessen Flanke ja nicht höher baut als die schmalere Version. Genügend Platz für den 225/50er im Radhaus sollte dafür von der Reifenbreite her ja schon sein, oder?

Was fährst Du eigentlich für Reifen-/Felgendimensionen auf Deinem Spider?
Du hast doch noch irgendwas größeres drauf, wenn ich mich nicht täusche, oder...?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bodom
BeiträgeCOLON 391
RegistriertCOLON Di Sep 28, 2004 9:24 am
WohnortCOLON CH-81xx Schleinikon
CONTACTCOLON

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon bodom » Do Mär 25, 2010 4:08 pm

Denke schon, dass die reingehen sollten. Ist ja nur 1cm breiter auf jeder Seite der Felge.
Welche Dimension ich bei den Pneus drauf habe weiss ich jetzt gar nicht auswendig.
Aber Räder habe ich folgende drauf:
vorne 8*17 ET40
hinten 9*18 ET15 mit je 1cm Spurverbreiterung
Musste aber hinten den Radkasten ein bisschen anpassen.
Spidy rules. :-)

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Spideristi » Do Mär 25, 2010 4:44 pm

Deine Pneudimension und die Marke+Typ vorne wär für mich neben der Felgengröße + ET natürlich auch noch interessant, nur mal wg. der Reifenabmessungen.
Könntest Du da bitte mal nachschauen für mich?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Rolf S.
BeiträgeCOLON 580
RegistriertCOLON Sa Apr 13, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Schweiz

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Rolf S. » Do Mär 25, 2010 8:48 pm

Hallo,
also ich würde Kombination C nehmen......

Bridgestone wegschmeissen :o

Hankook Ventus R-s2 kaufen und auf Cupfelgen montieren in 205-50-16 und 245-45-16 fertig schluss ende!
Rolf S.

gäubä Schpider mit Schibä...

bodom
BeiträgeCOLON 391
RegistriertCOLON Di Sep 28, 2004 9:24 am
WohnortCOLON CH-81xx Schleinikon
CONTACTCOLON

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon bodom » Fr Mär 26, 2010 8:51 am

Pneus habe ich Pirelli PZero Nero. Dimension werde ich noch nachschauen.
Spidy rules. :-)

YellowSpider
BeiträgeCOLON 905
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon YellowSpider » Fr Mär 26, 2010 11:08 am

Hmmm...
von anderen Reifengrößen halte ich eigentlich nix.
Wie sind denn die Dimensionen der Rennreifen im Vergleich zur Serie? Daran könntest Du dich orientieren, denn da werden die Profis schon abgestimmt haben...

Der "höhere" Reifen könnte ggfs. schleifen. Optisch wirkt das Ganze nicht schlecht, da im Serienzustand vorne ja ein größerer Spalt vorhanden ist.
Andreas hat diese Reifenhöhe eingetragen in Kombi mit Yokohama.

Andererseits, warum machst Du Dir das Leben so schwer? Es gibt doch noch genügend Anbieter, welche die passenden Reifengrößen anbieten. Probier doch mal den Hancook. Den gibt es in den benötigten Dimensionen. Habe den auf einem Spider und ist ok. Stimme da Rolf voll zu.

Gruß
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Spideristi » Fr Mär 26, 2010 12:47 pm

Hm, mit dem kompletten Wechsel zum Ventus hab Ihr sicherlich recht, aber da denk ich erst 2011 drüber nach.
Meine geliebten S-02s hinten drauf sind halt wirklich noch fast neu, das wär echt schad drum die nur wg. neuen Reifen für vorne auch mit wegzuschmeissen. Sorry, aber dafür bin ich dann doch wieder zu sehr Vernunftmensch;

Außerdem bin ich mir über die Regentauglichkeit beim Ventus noch nicht so im klaren. Nach allem was ich bisher so gehört und gelesen habe ist der Ventus wohl ein toller Reifen, hat aber wohl bei Regen gerade auf Lotus und Co. so seine Schwächen. Und ich hab halt keine Lust, wie auf rohen Eiern bei Regen von Italien nach Bayern heimzufahren - da hab ich mit den Brückensteinen halt schon beste Erfahrungen gemacht...

Rolf, was hast Du denn für Regenerfahrung mit dem Ventus?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
BeiträgeCOLON 3072
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Spideristi » Fr Mär 26, 2010 9:48 pm

Noch was:
Da in den diversen Foren ja auch immer wieder von den ungefederten Massen an der Achse die Rede ist und deren schlechte Auswirkung, je höher so ein Reifen/Felgengewicht ist, hab ich bei Bridgestone mal das Gewicht der Reifen angefragt - hier deren Antwort:

"Der Reifen 205/55 R16 S02 wird bei uns für die Logistik mit 10,7kg angegeben. Die Dimension 225/50 R16 wird mit 11,3kg angegeben. Bitte beachten sie, dass dies die logistischen Werte sind und nicht exakt den realen Gewichten entsprechen müssen."

Auch diese Antwort zumindest würde ja dann ebenfalls für den S-02 in der schmaleren Version 205/55 sprechen, da bis zu 600gr. pro Reifen mir gar nicht soo wenig erscheint, oder?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Rolf S.
BeiträgeCOLON 580
RegistriertCOLON Sa Apr 13, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Schweiz

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon Rolf S. » Fr Mär 26, 2010 10:07 pm

Hallo,
also ich kann eigentlich nix schlechtes über die Nässeeigenschaften des Hankook sagen,ich fuhr letztes Jahr einen halben Tag im Regen rum,fuhr aber auch schön vorsichtig und forderte nichts heraus...
Rolf S.

gäubä Schpider mit Schibä...

herbyei
BeiträgeCOLON 124
RegistriertCOLON Di Apr 07, 2009 9:02 pm
WohnortCOLON D-868xx, Im Bavaria-Dreieck A-LL-MN
CONTACTCOLON

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon herbyei » So Apr 04, 2010 3:37 pm

Hi,
Tips, Tricks, Erfahrungen sind wichtig. Vermisse aber leider eine entsprechende Zuordnung für Normal- und Sportfahrer.
Gerade bei Reifen und Bremsbeläge kann es zu grossen Differenzen bei Haftung und Bremsweg führen.
Auch der Unterschied in der Versteifung der Karkasse und auch dann das Gewicht sind sehr beachtlich.
Auch die Verwendung von Felgen mit anderen Größen und Einpresstiefen verändern die Fahreigenschaften.
Würde mir wünschen, wenn mehr darüber geschrieben wird, wie es vor und nach der jeweiligen Veränderung war.

Finde es auch schade, dass es den S-02 für vorne nicht mehr gibt. Dieser hätte die besten Eigenschaften. Da ich jetzt hinten solche drauf mache. Habe mit einer Mischbereifung keine Probleme, suche nur noch nach einem besseren Setup. Der Hankook RS-2 wäre eine Alternative, aber zuwenig Erfahrungsberichte auf dem Spider darüber. Jetzt kommt auch der Toyo1 Sport neu raus, ob der besser ist als der T1-S? Bei Toyo war der T1-S ein Reifen der klebte wie Kaugummi und dieser wurde durch den T1-R abgelöst wegen größerer Laufleistung und weg war es mit der entsprechenden Haftung. Klar gibt es auch haftbarere SemiSlick mit Strassenzulassung, aber hier lassen die Nässeeigenschaften und der Preis zu wünschen übrig.
Hoffe auf mehr Erfahrungsberichte.
____||----||____
Gruß Herb

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Re: Erbitte Hilfe für neue Reifendimension auf der Vorderach

Beitragvon sascha h-k » Mi Apr 07, 2010 12:50 pm

ich habe ewig 205/55-16 auf den cupfelgen, dies ist auch die originaldimmension der slicks, nur anders bezeichnet ..
(allerdings sollte man die "kotflügel" unter der fronthaube bogenförmig wegfräsen)

der 205/50 ist auch optisch zu klein und vermittelt einen riesen radkasten.
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste