Seite 1 von 1

Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON So Mär 20, 2011 9:54 pm
von Chris
Hallo Gemeinde,

Hat schon mal jemand nachgedacht Xenon licht nach zu rüsten ?
Wie sieht's mit Tuev dafür aus.

Danke fuer Infos


Gruß
Chris

Re: Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON Mo Mär 21, 2011 9:39 am
von Klaus
Hallo Chris,

Gibt es passende Xenonscheinwerfer mit automatischer Leuchtweitenregulierung für den Spider?

Denke das wird schwer werden.

Gruß

Klaus

Re: Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON Mo Mär 21, 2011 11:05 am
von Spideristi
Xenon nachrüsten dürfte prinzipiell kein Problem von der technischen Seite her sein, das Spider-Bordnetz hat ja auch schon 12 Volt... :lol:
Es gibt z.B. bei 3-2-1 diverse Angebote dubioser Händler, welche sich bestimmt auch für den Spider umstricken lassen würden. Oft sogar mit E-Nummer für bestimmte Fahrzeugtypen, aber wohl eher nicht mit einer generellen Freigabe auch für den Spider. Drum würde ich mit der zulassungstechnischen Legalisierung einer XENON-Nachrüstung für den Spider erstmal ziemlich schwarz sehen, auch mangels hierfür vorgeschriebener Scheinwerferreinigungsanlage und automatischer Leuchtweitenregulierung.

Außerdem ist XENON meiner bescheidenen Meinung nach auch heute noch nicht das allein lichtbringende Allheilmittel. Durchs ständige wechseln meiner diversen Firmenfahrzeuge hab ich schon viele XENON-beleuchtete Exemplare erlebt, wo man z.B. mit einem herkömmlich bestückten Fahrzeug gleicher Bauart oft besser sehen konnte. Helligkeit allein reicht nämlich nicht unbedingt, das Stichwort hierbei ist auch die bei XENON sehr scharf verlaufende Hell-Dunkel-Grenze. Was für den dabei weniger geblendeten Gegenverkehr besser sein mag, ist für die eigene Sicht aber oft nur zweite Wahl: Da läßt das scharf geschnittene XENON oft Details neben der Fahrbahn außen vor, welche man mit normaler Beleuchtung grade bei schlechterer Witterung oft viel besser erkennen kann, Rehe und Wildschweine am Straßenrand z.B.;
Und nachts im strömenden Regen auf einer Nebenstrecke ohne Fahrbahnmarkierungen, womöglich noch mit leichten Dunstnebelschwaden über der Fahrbahn - da kann man XENON-Beleuchtung meist ziemlich vergessen und ist mehr tastend und blind als fahrend und sehend unterwegs.
Ist aber nur meine bescheidene eigene Meinung zu XENON im allgemeinen, sollte natürlich jeder für sich selbst entscheiden...

Das Spider-Licht ist bestimmt kein Brüller, aber soo schlecht nun auch wieder nicht (schonmal Lotus Elise Mk1 nachts gefahren? :o ). Gescheite, neue Markenglühbirnen (ohne Pseudo-XENON-Blaulicht-Effekte) können am Spider wohl oft auch schon genug neues Licht bringen, vielleicht einfach mal auprobieren?

Re: Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON Mo Mär 21, 2011 1:25 pm
von Chris
Leuchtweitenregulierung ist fuer den Spider und auch diverse andere mittelmotor Fahrzeuge nicht erforderlich . Eine wascheinrichtung waere nachzurüsten.

Ich find die Optik halt geil und macht das Auto etwas moderner

Ich spreche mal mit dem Tüvler meines Vertrauens, was der so meint.

Melde mich dann.

Ich denke das bauliche sollte passen, wenn die ersatzbirnengroesse der verbauten H1, G7
By the way - was ist bei uns verbaut?

Re: Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON Di Mär 22, 2011 11:26 am
von Alfred
Ich glaube mich zu erinnern, dass wir konventionelle H4 drin haben. Aber ohne Garantie ...

Re: Xenonlicht nachrüsten

VerfasstCOLON Di Mär 22, 2011 12:47 pm
von Rolf S.
Hallo,
original sind beim Spider : H1 Abblend und H2 Fernlicht