Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Beitragvon Spideristi » So Jun 12, 2011 7:32 pm

Öfter mal was neues. Nicht nur, daß das Problemchen mit meinen Zündaussetzern immer noch nicht ganz behoben ist, verliert meine Badewanne jetzt auch noch massiv Kühlwasser. Der Fehler trat vor zwei Wochen nach einer rasanteren Landstraßenheimfahrt auf, als ich ein paar Stunden zuvor auf der Autobahn mal knapp 5min bei Vollgas mit >220km/h dahingerauscht bin - Gott sei Dank hab ichs dann noch rechtzeitig am Kühlmittelgeruch bemerkt, bevor mir der Motor hopps gegangen wäre - eine Temperaturwarnlampe unten in der Konsole hätte ich wohl in der Nacht und mit meinem Helm nicht mehr rechtzeitig gesehen (hat unser Spider überhaupt so eine Kühlwassertemperatur- oder Kühlwasserverlust-Warnlampe?).

Heute hatte ich nun endlich mal Zeit für die erste Fehlersuche:
Hatte den Kühlmittelbehälter vorhin deshalb grad nochmal erneut bis MAX. mit destilliertem Wasser aufgefüllt und dann mal im Stand den Motor laufen lassen und mit einer hellen Lampe gesucht und geschaut, wo´s herkommt. Schaut nun so aus, wie wenns links am Motor (wenn man hinterm Spider steht) genau zwischen Motorblock und Thermostatgehäuse (also dieses schwarze Teil links am Motor, wo die ganzen Kühlwasserschläuche rein- und rausgehen und wo die Temperaturgeber drin sind) rauskommt - zumindest haben sich dort gleich rötliche Wassertropfen gebildet und beim wärmer werden des Motorblocks ist das anfängliche Tropfen dann gleich in ein stetigeres Rinnsaal übergegangen.

Als optische Laien-Erstdiagnose würd ich deshalb sagen, daß sich wohl die Dichtung zwischen Thermostatgehäuse und Motorblock oder vielleicht auch das Thermostatgehäuse selbst in die ewigen Jagdgründe verabschiedet hat. Mal schauen, wie lang die Fehlerbehebung hier wieder dauert und obs das dann auch wirklich ist...??

Fahren kann ich mit der Kiste jedenfalls jetzt nimmer groß so lang das Problem nicht behoben ist, allenfalls noch zu einer Werkstatt. Habs nämlich jetzt grad auf einer nur 26km dauernden, sehr vorsichtigen Testfahrt mit max. 4.000UPM kurz ausprobiert und dabei gleich mal schnell einen kompletten Kühlmittelbehälterinhalt "verbraucht" - na toll... :oops: :evil: :cry:

Hat das jemand von Euch auch schon mal gehabt, dieses Problem an der Stelle?
Die Suchfunktion hier im Forum hat nämlich leider keine Treffer ergeben... :roll:
Erbitte Tipps und Hilfestellung, wenn jemandem von Euch hierzu vielleicht was einfällt?!
Danke schonmal!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Rolf S.
BeiträgeCOLON 580
RegistriertCOLON Sa Apr 13, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Schweiz

Re: Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Beitragvon Rolf S. » Mo Jun 13, 2011 6:26 pm

Hallo,

schau hier....viewtopic.php?f=9&t=1112
Rolf S.

gäubä Schpider mit Schibä...

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Beitragvon Spideristi » Di Jun 14, 2011 12:50 am

Rolf, danke Dir für den Link, cool!
In Facebook hatte ich auch schon einige Rückmeldungen auf meine Problem erhalten, aber trotzdem danke!! 8)
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Alfred
BeiträgeCOLON 459
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Re: Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Beitragvon Alfred » Di Jun 14, 2011 10:10 am

Das war doch bei mir auch genau das Problem, das zu den Aussetzern geführt hat.

Riss im Thermostatgehäuse, Wasser saut herum, Steckkontakt des Temperaturgebers korrodiert, Zündaussetzer wegen falscher Temperaturinformation. Der Geber, der bei mir die Probleme gemacht hat, ist nicht direkt am Gehäuse, sondern nur in der Nähe.
Bild Ein Weichei in rot.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Massiver Kühlmittel- / Kühlwasserverlust am Motorblock

Beitragvon Spideristi » So Jul 17, 2011 7:31 am

Kleine Erfolgsmeldung:
Bin mein Kühlwasserproblem jetzt endlich mal angegangen und hab gestern den ganzen Tag in meiner "sonnigen" Garage verbracht :oops:
Es hat sich gelohnt, hier das Fazit:
Dieser runde Dichtungsring rund um den Thermostaten im Thermostatgehäuse war zerfleddert. Ersatz gabs prompt vom netten Renault-Händler um die Ecke (der braucht diese Dichtung ständig bei seinem Slalom-Clio..), so daß ich gestern auch gleich noch wieder alles zusammen bauen und eine erste Testfahrt machen konnte.
Alles wieder dicht, nix leckt mehr, Spiderli fährt wieder. So wie ich die ganze Sache jetzt sehe liegt dieser Dichtungsringdefekt bei der unteren rechten Schraube daran, daß das Thermostatgehäuse mit diesen lediglich nur 5 Schrauben nicht gleichmäßig genug auf den Motorblock geschraubt werden kann. Hätte Renault hier z.B. rund um die untere Dichtung schon alleine 4 Schrauben am Gehäuse vorgesehen, könnte man das dort viel gleichmäßiger anziehen. Wenn man nämlich jetzt von hinten auf den Motorblock und das Thermostatgehäuse blickt sieht man, daß das Gehäuse nicht ganz plan am Block anliegt - obwohl ich über Kreuz und alles mit 12Nm angezogen habe. Mal schaun, ob diese Dichtung jetzt wieder 15 Jahre und 36.666km hält. Falls ja, kann ich durchaus damit leben... 8)
Ganz herzlichen Dank nochmal an Euch alle:
- an Raffi für den ersten und richtigen Tipp auf Facebook!
- an Alfred für den richtigen Link hier im Forum!
- an Herb für seine geniale und ausführliche Beschreibung mit den Teilenummern und dem Entlüftungsvorgang auf Facebook - besser gehts nicht!!! :P
- und an Chris, der mich gestern netterweise noch telefonisch per Telefonsupport bei mir in der Garage unterstützt hat!!
Ein ganz dickes und fettes Danke an Euch ALLE!!! 8) :P 8)
So, ich geh jetzt nochmal in die Garage, muß noch die Motorhaube montieren.
Bei der ersten Testfahrt gestern gings auch ohne - cooler Sound übrigens so... :lol:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste