Risse in der Karosse

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

cfspider
BeiträgeCOLON 42
RegistriertCOLON So Apr 18, 2010 6:52 am

Risse in der Karosse

Beitragvon cfspider » Mo Jan 16, 2012 7:55 pm

Hallo,
habe festgestellt, in meiner Karosse (Glasfaser) treten immer mehr Risse auf. Erst waren nur welche an der Motorhaube zu sehen, dann auf der Fronthaube und nun auch an den Türen mitten in der Fläche.
Ist das normal ? Sind bei euren auch Risse festzustellen ?

Gruß

bielieboy
BeiträgeCOLON 148
RegistriertCOLON Mi Jun 17, 2009 9:05 pm
WohnortCOLON Dresden
CONTACTCOLON

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon bielieboy » Mo Jan 16, 2012 9:17 pm

Risse im GfK sind mit der Zeit "normal".
Die Karosse arbeitet ja und mit der Zeit geht der Weichmacher aus den Zwischenschichten heraus, welche dann beginnen zu reissen wenn sie zu sehr beansprucht werden.

Welche Stellen das gerne beim Spider sind, weiss ich nicht. Bei der Alpine A310 sind es eigentlich nur die Verbundstellen von Karosse + Dachhaut. ...oder die Verbundstellen von mies reparierten Unfallschäden... (wie ich heute einen an meiner 310er gefunden habe *heul*)

Beim Spider kann es natrülich sein, das die Frontklappe reisst wenn sie ständig von zu weit oben fallen gelassen wird und ggf. auch schon "schief" auf die Haltebolzen trifft. Bei der Heckklappe wäre das demnach auch denkbar.
Der Riss an den Türen würde mich mal interessieren, es könnte aber sein das langsam das Material nachgibt (evtl. technischer Defekt an den Scharnieren - ausgeschlagene Schrauben) oder einfach nur normale Ermüdungserscheinungen.

Grüße,


Marco
btw.: Meine A310 ist von '77 und wurde 1995 zuletzt wegen der Risse lackiert (war seit '91 abgemeldet) - das ergibt im Schnitt eine Rissbildung aller ~20Jahre, der Spider wäre auch langsam da.
Bild

cfspider
BeiträgeCOLON 42
RegistriertCOLON So Apr 18, 2010 6:52 am

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon cfspider » Di Jan 17, 2012 6:22 am

Hallo bielieboy,
ich lasse die Hauben nicht von weit oben zu falle, ich behandle das Gefährt schonend, daher verstehe ich die Risse nicht. Das Fahrzeug ist auch keiner straken Sonneneinstrahlung ausgesetzt und steht in einer gleichmässig beheitzten Halle.
Hier ein paar Bilder

Bild

Uploaded with ImageShack.us

Bild

Uploaded with ImageShack.us


Bild

Uploaded with ImageShack.us

Gruß

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon Spideristi » Di Jan 17, 2012 3:31 pm

Da wirst nicht viel machen können, gg. solche Risse.
Dies sind meist jahrelang später zu Tage tretende Versäumnisse bei der ursprünglichen Fertigung - zu wenig/zu viel Härter/Harz/GfK/Lufteinschlüsse/Temperatur bei der Fertigung, gabs bei der A110, A310 und bei der A610 auch schon. Wurde zwar im Laufe der Jahre immer besser in der Fertigung, ist aber nie ganz verschwunden, dieses Phänomen. Bin gespannt, obs die Avantime auch mal irgendwann damit erwischt...

Meine Karosserie hat einen Rißdefekt an der Heckschürze, bei mir verabschiedet sich grad die Laminierung zwischen Heckschürze und linker Motordeckelschloßaufnahme in einen größeren Spalt.

Aber: Who cares? :lol:
Hauptsache, Reifen, Motor und Lenkrad sind noch dran... :P
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bielieboy
BeiträgeCOLON 148
RegistriertCOLON Mi Jun 17, 2009 9:05 pm
WohnortCOLON Dresden
CONTACTCOLON

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon bielieboy » Di Jan 17, 2012 11:38 pm

Also beim Espace J11 waren bei unserem Exemplar nach ~420TKM die Oberkanten an den Türen abgeplatzt und die Motorhaube "abgebrannt". (der Lack sah so aus auch wenn da nix feuer gefangen hatte)

Also kommen wird das sicher wie das Ahmen in der Kirche - früher oder später...

Grüße,


Marco
Bild

YellowSpider
BeiträgeCOLON 903
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon YellowSpider » So Feb 12, 2012 11:28 am

Die Rißbildung scheint normal zu sein. Ist die "Patina" die zu einem betagten Fahrzeug dazugehört.
Habe Risse in der Heckklappe (da gibt es auch direkt über den angeschraubten Verschlussbolzen diese Rißbildung), an der Fronthaube (nach dem Neulackieren wg. Steinschlags war da direkt einer) und an den Türen. Schau mal bei geöffneter Türe vorne in den Karosserieübergang (wo das Grau und Gelb zusammenkommen). Da gibt es auch schöne Rißbildung zu bewundern.
Problemlösung: Folieren!
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

bielieboy
BeiträgeCOLON 148
RegistriertCOLON Mi Jun 17, 2009 9:05 pm
WohnortCOLON Dresden
CONTACTCOLON

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon bielieboy » So Feb 12, 2012 7:27 pm

YellowSpider hat geschriebenColonProblemlösung: Folieren!

Mag ich zu bezweifeln da die Folie so dünn ist, das jeglicher Riss sichtbar ist. Das mag bei neuem Lack eine Idee sein aber ob es wirklich hält...
Ohne das selber praktisch getestet zu haben aber mir wurde vom Werkstattmeister (ist dank Flugzeugbau mit GfK sehr vertraut) gesagt, das ich das Folieren meiner A310 lassen kann - es reißt trotzdem und man sieht es.

Wie dem auch sei, einfach nur Neulack drüber kann man lassen da es immer wieder reisst. (bester Beweis war meine A310 mit 14!!! Schichten Lack) Also wenn dann an den Stellen komplett runter schleifen und den Lack neu aufbauen. (+ggf. die Stellen reparieren)

Gibt halt zwei Möglichkeiten. Entweder als "Patina" abtun oder einmal Komplettprogramm...

Grüße,


Marco
btw.: Bei mir gibt es an der Frontklappe (wie in den oben gezeigten Bildern auch) auch eine Stelle wo der neue Lack schon wie eine Blume gerissen ist. :cry: (So alt dürfte mein Lack ja nicht sein?)
Bild

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon Spideristi » Mo Feb 13, 2012 11:29 pm

Patina rulz!
Meine Badewanne darf in Würde altern, mit all Ihren hausgemachten Rissen im Lack, Abnutzungen am Lenkrad, an den Sitzen, an den Pedalen, am Blinker- und am Ganghebel. Nur die 6-Punkt-Gurte, die werden irgendwann mal - schon aus Sicherheitsgründen - erneuert werden müssen.
Ebenso die von meinen auf den Rennstrecken vorausfahrenden Lotus-Semislick-Kollegen steinchengestrahlte Fronthaube - die werd vielleicht auch ich irgendwann mal neu lackieren lassen wg. der Optik, mal schaun... 8)
Die "MilleMiglia-Kampfspuren" am rechten Außenspiegelgehäuse und an der hinteren linken Radschürze dagegen, die bleiben ganz sicher dran - die werden mich immer an sehr geniale Momente mit meiner Badewanne erinnern... :P
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

YellowSpider
BeiträgeCOLON 903
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Re: Risse in der Karosse

Beitragvon YellowSpider » So Feb 19, 2012 10:18 am

Spideristi hat geschriebenColon die werden mich immer an sehr geniale Momente mit meiner Badewanne erinnern... :P


Und davon gibt es schon einige :P , und deshalb "liebe" ich den Spider.

@Billieboy: Die Risse sind i.d.R. nicht oberflächlich und sind beim drüberfühlen nicht spürbar. Insofern verdeckt es die Folie einwandfrei.
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste