Klack-Geräusch an Vorderachse

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spyderman
BeiträgeCOLON 39
RegistriertCOLON Mo Aug 10, 2009 10:54 am
WohnortCOLON Ruppichteroth

Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spyderman » Do Apr 12, 2012 7:48 am

Hallo zusammen,
ich habe schon des öfteren beim überfahren einer Bordsteinkante oder ähnlichem ein relativ lautes und hartes Klack-Geräusch gehört. Es kommt defintiv aus dem Bereich Vorderachse und ich würde auf die rechte Seite tippen.
Nachdem ich hier schon häufiger über den vorderen, gebrochenen Stabilisator gelesen habe, dachte ich das es meinen auch getroffen hat und wollte ihn vorgestern ausbauen und schweißen lassen.
Aber: er ist nicht gebrochen .(zumindest konnte ich mit der Taschenlampe beim kontrollieren und daran herum zerren keinerlei Spiel oder gar ein loses ,abgebrochenes Teil entdecken)
Woher könnte dieses komische Geräusch denn noch kommen bzw. durch was verursacht werden?
Beim fahren selbst habe ich eigentlich auch noch nichts nachteiliges bemerkt. (kein unruhiges oder schwammiges Fahrverhalten)
Habt ihr evtl. noch eine andere Erklärung, was das sein könnte?

LG Volker

MurdaAa4life
BeiträgeCOLON 119
RegistriertCOLON Sa Dez 04, 2004 7:34 pm
WohnortCOLON NL-637xx Landgraaf
CONTACTCOLON

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon MurdaAa4life » Do Apr 12, 2012 9:02 am

querlenker gebrocken...mehrmals vorgekommen schon!

Spideristi
BeiträgeCOLON 3076
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spideristi » Sa Apr 14, 2012 1:18 am

Oder vielleicht die Koppelstangengelenke vorne ausgeleiert?
Hört sich ziemlich dramatisch an und klackt, wie wenn gleich der ganze Rahmen auseinanderbricht... :lol:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Alfred
BeiträgeCOLON 460
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Alfred » Di Apr 17, 2012 1:04 pm

Das Klacken hat meiner schon von Anfang an immer wieder mal. Klingt bedrohlich, ich konnte aber auch nie was entdecken.
Bild Ein Weichei in rot.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3076
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spideristi » Di Apr 17, 2012 6:16 pm

Das klacken hört sich an, wie wenn der Rahmen gleich auseinanderbricht oder wie wenn jemand mit dem Hammer auf dem Alurahmen rumklopfen würde?
Und es kommt völlig unplanmäßig wenn man nicht damit rechnet - aber eben nicht immer, wenn man es denn erwarten würde??
Dann sinds wohl doch die Koppelstangengelenke... :lol:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Alfred
BeiträgeCOLON 460
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Alfred » Di Apr 17, 2012 10:06 pm

Ja, genau so. Mal fährt man durch ein Megaschlagloch und nichts passiert. Und nächstes mal ein kleiner Hoppler am Bahngleis und es scheppert, als wäre das Vorderrad abgebrochen.
Bild Ein Weichei in rot.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3076
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spideristi » Di Apr 17, 2012 10:43 pm

Laß es reparieren. Kleiner Effekt, große Wirkung. Nachdem ich meine neuen Gelenke drin hatte, hatte ich das Gefühl ein neues Auto zu fahren. Präziser beim einlenken und punktgenauer zu steuern. Wär mir aber so nie aufgefallen, erst der vorher/nachher-Vergleich hats bei mir damals ans Licht gebracht.

Was mich allerdings bei Dir ein bißchen stutzig macht, daß Du schreibst, daß das bei Dir von Anfang an so war mit dem klacken?! Des widerum kann ich mir nämlich eigentlich gar ned vorstellen, weil diese Koppelstangengelenke bei mir einfach verschlissen waren - und sowas kann ja eigentlich ned von Anfang an auftreten sondern erst mit den Jahren und vor allem mit den Kilometern...
Oder sind das bei Dir schon Standschäden? 8)
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Alfred
BeiträgeCOLON 460
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Alfred » Sa Apr 21, 2012 10:08 am

Also wenn, dann sind es Standschäden. Er wird ja viel zu wenig bewegt.

Aber dieses Scheppern hatte er wirklich von Anfang an. Und es tritt nicht sehr oft auf. Ich dachte immer, dass es an eine Rotationsverpannung der Federn, die sich dann mit einem Knall löst, sein könnte.
Bild Ein Weichei in rot.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3076
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spideristi » Sa Apr 21, 2012 2:08 pm

Standschäden kann ich mir an den Teilen eher weniger vorstellen, da Teflon nicht rostet...
Hast vielleicht dort mal irgendwie Öl draufgebracht und das Teflon ist aufgequollen?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spyderman
BeiträgeCOLON 39
RegistriertCOLON Mo Aug 10, 2009 10:54 am
WohnortCOLON Ruppichteroth

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spyderman » Sa Apr 21, 2012 8:01 pm

Hallo Jungs,
danke erst Mal für Eure Antworten und Tipps etc. Konnte leider bis jetzt noch nicht danach gucken, da ich eine Woche Urlaub hatte und weg war.
Das mit den ausgeschlagenen bzw. verschlissenenen Koppelstangengelenken kann ich mir eigentlich beim besten Willen noch nicht vorstellen. Ich habe das Auto ja mit erst 5.900 Kilometern Laufleistung gekauft (wie gesagt, bei einem Renault-Händler in Paderborn - ob die Kilometerangabe defintiv richtig ist.....?) und bin seitdem auch erst knapp 5000 Km selbst damit gefahren, und die auch auf sehr guten Strassen und in gemäßigtem Tempo.
Werde das aber natürlich in den nächsten Tagen mal kontrollieren, ob die Dinger tatsächlich schon ausgeleiert sind.
Habe auch noch gelesen, das die Stabibefestigungsschrauben unten am Rahmen sich verabschieden und der Stabi dadurch dann immer gegen den Rahmen knallen kann. Auch das werde ich dann nachsehen.
Wenn ich was entdeckt habe, werde ich hier davon berichten.

LG Volker

Spideristi
BeiträgeCOLON 3076
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Klack-Geräusch an Vorderachse

Beitragvon Spideristi » So Apr 22, 2012 12:48 pm

Spyderman hat geschriebenColon...Werde das aber natürlich in den nächsten Tagen mal kontrollieren, ob die Dinger tatsächlich schon ausgeleiert sind...

Hm, kann ich mir bei den wenigen km´s eigentlich auch ned vorstellen.
Aber welcher Spider zeigt schon die original gefahrenen km´s aufm Tacho an??? :lol:

Empfehle Dir deshalb, die Dinger dazu in jedem Fall mal auszubauen, ist kein so großer Aufwand.
Erst in ausgebautem Zustand erkennst Du dann, ob sich der "Kugelkopf" in der "Pfanne" der Gelenke nicht mehr satt, ruckfrei und ohne Widerstand bewegen läßt. Wenn dies der Fall ist und das Teil beim hin- und herbewegen "irgendwie ruckelt", dann austauschen...
Viel Erfolg!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste