Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpchen!!

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpchen!!

Beitragvon Spideristi » Mo Sep 09, 2013 12:43 am

An meiner Badewanne ist seit ein paar Wochen das linke Fernlicht kaputt. Gestern hab ich mir dann endlich mal die entsprechenden H2-Birnchen besorgt und wollte die defekte Glühbirne "mal schnell" wechseln. Nach dem Ausbau des alten, vermeintlich defekten Birnchens hab ich mich dann aber ein bisserl gewundert weil das irgendwie ganz normal und noch völlig intakt aussah, also ohne gerissene Glühwendel oder dunkle Verfärbung im Glaskolben...?! Nachdem mich das ein bisserl arg stutzig gemacht hatte, hab ich vor dem finalen Austausch zur Sicherheit mal die komplette linke Scheinwerfereinheit schnell innen von der Haube abgeschraubt und diese zum testen einfach mal auf der rechten Spider-Seite angeschlossen. Und siehe da, jetzt ging das linke Fernlichtbirnchen wieder... :lol: ...die linke Fernlichtbirne ist also gar nicht kaputt. Lustig... :lol:

Schlecht ist jetzt aber dagegen die Erkenntnis, daß links eben gar kein Strom mehr am Fernlichtlämpchen ankommt und das könnte jetzt ein bisserl komplizierter werden als nur so ein einfacher Lämpchentausch... :roll: :evil: :cry:

Habt Ihr vielleicht eine spontane Idee, wo ein neuralgischer Punkt in der Stromzufuhr zum linken Fernlicht sein könnte? Also ich meine, wo sich im Kabelbaum oder an einem anderen Stecker evtl. so ein öfter auftretender möglicher Kabelbruch- oder Kontaktschwierigkeitspunkt am Spider befinden könnte, der diesen Fernlichtdefekt verursacht??

Ich hab mir jetzt auf alle Fälle erstmal ein gescheites Kfz-Multimeter-Meßgerät bestellt, damit ich ein bißchen systematischer mittels Messung auf Fehlersuche gehen kann, sonst wird das am Ende wieder so eine unendliche Geschichte wie meine Zündaussetzer... :oops:
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon sascha h-k » Mo Sep 09, 2013 5:55 am

… zündaussetzter ???

borge dir x ein anderes cpu-*kastl bei renault (falls die ein "offenes" haben) das klingt nach selbigem mit "wackelkontakt" oder defekten bauteilen.

oder ein erfahrener techniker soll es via renault-computer durchmessen. der kann wenn er es kann die "firmware" neu flashen.

ein *anderes eines anderen wird nicht funzen wegen der wegfahrsperre und so …

bzw. bau x das ding aus und öffne es, soweit ich mich erinnere sind das nur 3 torx an der unterseite. jetzt sollte ein elektroniker sich das "mothernboard" auf zumindest optische aufblähungen ansehen und ausbauen um hintere seite auf haarrisse in den lötungen zu sehen ..

DAS FERNLICHT WIRD WOHL AM GEKNICKTEN KABEL hapern, bitte nachmessen ..

:lol: :roll: :o :P
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

MurdaAa4life
BeiträgeCOLON 119
RegistriertCOLON Sa Dez 04, 2004 7:34 pm
WohnortCOLON NL-637xx Landgraaf
CONTACTCOLON

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon MurdaAa4life » Mo Sep 09, 2013 7:11 am

Bestimmt ein wackelkontakt am stecker! kommt oefters vor!

gruss tim

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon Spideristi » Mo Sep 09, 2013 1:56 pm

sascha h-k hat geschriebenColon… zündaussetzter ???
borge dir x ein anderes cpu-*kastl bei renault (falls die ein "offenes" haben) das klingt nach selbigem mit "wackelkontakt" oder defekten bauteilen.
oder ein erfahrener techniker soll es via renault-computer durchmessen. der kann wenn er es kann die "firmware" neu flashen.
ein *anderes eines anderen wird nicht funzen wegen der wegfahrsperre und so …
bzw. bau x das ding aus und öffne es, soweit ich mich erinnere sind das nur 3 torx an der unterseite. jetzt sollte ein elektroniker sich das "mothernboard" auf zumindest optische aufblähungen ansehen und ausbauen um hintere seite auf haarrisse in den lötungen zu sehen ..
DAS FERNLICHT WIRD WOHL AM GEKNICKTEN KABEL hapern, bitte nachmessen ..
:lol: :roll: :o :P
Keine Angst, die Zündaussetzer sind jetzt seit kurzem endlich weg, hat halt jetzt nur ein paar Jahre gedauert, bis mich einer sehr netter Spider-Kollege endlich drauf gebracht hat... :lol:
Und: Es war nicht das Steuergerät/CPU, die Lamdasonde, der Luftmengenmesser, das Drosselklappenpoti, die Zündkerzen, die Zündspuleneinheit, das Thermostat, oder, oder, oder... Und bzgl. "Techniker" und "Renault" - auch die hatten den Fehler nie gefunden, weder mit Computer noch ohne. Aber stets auf eine der oberen Ursachen getippt, was aber auch nie Abhilfe schaffte. Und das Geld, beim Fachmann eine tagelange Fehlersuche mit den üblichen Stundensätzen zu bezahlen hatte ich nie. Mein Renault-Mensch hat vorletztes Jahr mal gute 3,5h gesucht, incl. Probefahrten mit Rechner aufm Beifahrersitz, aber nix gefunden und mir dann dafür aber fairerweise auch nur eine Pauschale von 50 EUR in Rechnung gestellt, statt dem üblichen Stundensatz XX-Teuro mal x 3,5h... :oops:

MurdaAa4life hat geschriebenColonBestimmt ein wackelkontakt am stecker! kommt oefters vor!
gruss tim
Ja, schätze ich auch. Ich werds dann hoffentlich rausmessen können, sobald mein Multimeter da ist. Hast Du da einen bestimmten Stecker im Verdacht?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

bielieboy
BeiträgeCOLON 148
RegistriertCOLON Mi Jun 17, 2009 9:05 pm
WohnortCOLON Dresden
CONTACTCOLON

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon bielieboy » Mo Sep 09, 2013 9:09 pm

Du sollst doch nur mit deinem Spider fahren!!!! :evil:

Ich weiss das bei mir die Fernlichtlampe defekt ist... :P :lol:
Und Ja, es ist das Kabel an der Steckverbindung zur Glühbirne. :wink:
Wir hatten es schon mal wieder hinbekommen das es ging (Tüv) und nach zweimal Frontklappe schließen war es wieder defekt... :evil: :evil: :evil:

Grüße, :wink:
Bild

Siegfried Kappes
BeiträgeCOLON 108
RegistriertCOLON Di Apr 13, 2004 8:28 am
WohnortCOLON Mittelfranken

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon Siegfried Kappes » Mo Sep 09, 2013 10:10 pm

Hallo,

prüfe doch mal die Sicherung, denn das rechte Fernlicht ist mit F15 und das linke mit der F14 abgesichert. An der F14 hängt auch noch Anzeigeleiste Kontroll- und Warnlampe.
Sollten diese funktionieren so kann es nur die Verbindung Sicherung zu Fernlicht sein. Ist laut Schaltbild direkt ohne Klemmstelle geführt! Sollte ein weiß - gruner Draht sein!
Gruß siggi

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon Spideristi » Di Sep 10, 2013 2:11 pm

Siggi, danke Dir ganz herzlich - daß ist doch mal eine konkrete Antwort und ein guter Ansatz zur Fehlersuche..!!
Kontroll & Warnlampen im Display in der Mitte überm Schalthebel gehen bei mir alle, so weit ich das grad im Kopf hab - diese meintest Du doch, oder?
Dann also wohl eher Fehlersuche zwischen der Sicherung und Fernlicht.

Sobald mein Multimeter eingetroffen ist, werd ich mich am Wo-Ende da mal drüber machen.
Und mir auch mal die Kabelverbindung in den Stecker anschauen, da haben ja Tim und Marco auch schon gemeint, daß dies die entsprechende Stelle sein könnte, mal schaun...

DANKE Euch allen erstmal!!!
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

Spideristi
BeiträgeCOLON 3058
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Fernlicht links defekt... - aber es ist nicht das Lämpch

Beitragvon Spideristi » Sa Nov 09, 2013 11:40 am

Servus!

Wär bitte einer von Euch so lieb und könnte mir bitte mal 2 Fotos schicken?
Und zwar bitte jeweils bei geöffneter Fronthaube die Rückseite der rechten und linken Lampeneinheit. Und wichtig sind da für mich weniger die Leuchten an sich, sondern bitte die Kabelführungen, also wie und und wo die Stecker befestigt sind und wie der Kabelbaum da jeweils zu den Leuchteinheiten hinführt...
Idealerweise natürlich bitte Fotos von Spidern, bei denen die Leuchteinheiten mit den Kabeln/Steckern noch nicht demontiert waren, bzw. wieder 100%ig wie vorher drangemacht wurden.

Ich Oberstratege hab nämlich im Zug der Fehlersuche meine Lampeneinheiten abgeschraubt und mir aber unglücklicherweise von den Führungen der Kabel dahinter und wie die wo wieder an und mit diesen Clips und Halterungen befestigt werden, vor der Demontage damals nämlich keine Fotos gemacht.
Und jetzt, ein paar Wochen später hab ich überhaupt keinen Plan mehr, wie das wieder korrekt zusammen gehören könnte und bin blöd am rumprobieren, krieg die ursprüngliche Kabelführung dahinter aber irgendwie nicht mehr so spannungsfrei hin wie vorher... - sch**ss Alzheimer!

Fotos bitte an "Spideristi (ätt) web (punkt) de"

Daaankeee!!! 8)
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste