Gaspedal bleibt hängen

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

d'Alvarez
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON So Mai 05, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 56626 Andernach

Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon d'Alvarez » So Jun 13, 2004 2:12 pm

Hallo Spideristi,

habe das gleiche Problem. Ab 25 Grad Aussentemperatur hängt der Gaszug; ab 30 Grad ist mein Spider nicht mehr fahrbar, da der Gaszug nur noch hängt. :(

Wie kann man die Pedallerie ausbauen ohne sich dabei die Finger zu brechen oder einen Rückschaden zu erleiden? Muß hierfür der Unterboden raus oder die Verkleidung samt Stoßdämpfer?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar. :D

Oliver

Alfred
BeiträgeCOLON 460
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Beitragvon Alfred » So Jun 13, 2004 7:44 pm

Vermutlich ist der Bowdenzug verschlissen/ausgefranst.
Am besten einen neuen Bowdenzug an den alten mit Isolierband kleben und den alten herausziehen (damit den neuen gleich einziehen). Dann musst Du nicht das halbe Auto zerlegen.
Bild Ein Weichei in rot.

d'Alvarez
BeiträgeCOLON 8
RegistriertCOLON So Mai 05, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 56626 Andernach

Gaszug bleibt hängen

Beitragvon d'Alvarez » So Jun 13, 2004 10:14 pm

Hallo,

der Gaszug war wirklich verschlissen. Der Austausch hatte jedoch auf das Hängen des Gaspedals bei Temperaturen über 25 Grad keinen Einfluß.

Oliver

andreas77
BeiträgeCOLON 70
RegistriertCOLON Fr Jul 12, 2002 1:00 am
WohnortCOLON tirol

Beitragvon andreas77 » Mo Jun 14, 2004 11:18 am

HALLO LEUTE HAB DAS GLEICHE PROBLEM.bei grosser Hitze beleibt die Drehzahl bei ca 3000 hängen hab bis jetzt den Fehler auch noch nicht gefunden.

mfg

NERO
BeiträgeCOLON 117
RegistriertCOLON Mi Sep 25, 2002 1:00 am
WohnortCOLON OWL

Beitragvon NERO » Mo Jun 14, 2004 12:50 pm

Hallo,

-Ursache/Ausloeser ist in vielen Faellen die Verstellung/Drehrad. Sie verursacht im Pedalbereich ein herausrutschen des Bowdenzugs aus der Ummantelung; wer in diesem Moment schlagartig das Gaspedal tritt, verursacht ein Anreissen des Gasbowdenzuges, der sich mit ein oder mehr Draehten weniger nicht in die Huelle zuruekfuehren laesst. An alle: Bitte dringend die Fuehrung am Pedalwerk ueberpruefen - ist der gesammte Bowdenzug zu weit nach hinten verschoben eingebaut, beschreibt der Bowdenzug bei Vollgas fast einen 90°-Winkel !

-Ist der Bowdenzug angerissen, empfehle ich den kompletten Austausch/Neuteil. Beim Aus-/Ein-/bauen auf jeden Fall mit z.B. WD40 nachschmieren, vielfach ist die Schmierung innerhalb der Huelle nicht mehr ausreichend bis nicht vorhanden(auch nicht beim Neuteil). Dazu wird die Mittelkonsole/hinten + Blende/Handbremse ausgebaut, darunter befindet sich eine Fuehrung; mit dieser kann Mann/Frau das unbeabsichtige "nach-hinten-rutschen" des gesammten Bowdenzuges positiv beeinflussen.

-Eine weitere Fehlerquelle ist die schwarze Kunststoffrolle/Fuehrung kurz vor der Drosselklappe. Ist diese schwergaenig mangels Schmierung der Lagerungswelle und dreht sich diese OHNE Bowdenzug nicht wie eine "Rolle an Inliner`n" - dringend schmieren !!!

-Weiterhin bitte die Rueckhol-Feder an der Drosselklappe auf Funktion pruefen!

-Ist an der Drosselklappe die Fuehrung NICHT optimal - am Bowdenzug einstellbar/schwarzer Verstellmechanismus mit Gewinde - dann kann sich der Bowdenzug neben die Fuehrung legen und verklemmen/herausrutschen (das gleiche gilt fuer den Kupplungsbowdenzug am Getriebe).


Viele Kleinigkeiten, einige ab Werk, andere im Laufe der Zeit durch mangelnde Schmierung bzw. Wartung !


MFG
Rolf

Lursch
BeiträgeCOLON 17
RegistriertCOLON Do Nov 27, 2003 1:09 am
WohnortCOLON 55469 Simmern

Beitragvon Lursch » Do Jun 17, 2004 4:17 pm

hat aber auf alle fälle auch was mit der temperatur zu tun. bei mir nämlich das gleiche. der gaszug hängt nur bei sehr hohen außentemperaturen, z.B. im stadtverkehr. fährt man wieder landstraße, gibt sich das ganze wieder.

NERO
BeiträgeCOLON 117
RegistriertCOLON Mi Sep 25, 2002 1:00 am
WohnortCOLON OWL

Beitragvon NERO » Fr Jun 18, 2004 8:50 am

... eben, die "Lagerung" der besagten Kunststoffrolle IST KEINE !!! Warm/Kalt - wenn der Bowdenzug geschmiert ist - geht auf Kosten von Umlenkpunkten/Reibungspunkten - ohne Bowdenzug - keine mehr da !

... ich hatte den gleichen Fehler :evil: ...

MFG
Rolf
:o

Joe
BeiträgeCOLON 95
RegistriertCOLON Di Mär 16, 2004 8:52 pm
WohnortCOLON D-884XX

Re: Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon Joe » So Aug 22, 2010 7:02 pm

Habe mal wieder nach längerer Zeit dieses Problem. Werde den Gaszug tauschen. Hat irgendjemand eine Lösung die wirklich hilft. Hatte schon alles geschmiert, verstellt, frisch eingestellt usw.

Würde mich über die endgültige Abhilfe freuen.

Grüße aus dem wunderschönen Oberschwaben
- J o e , der Turbo-Schwabe -

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Re: Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon sascha h-k » Mo Aug 23, 2010 8:25 am

.. stärkere rückholfeder.
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Chris
BeiträgeCOLON 327
RegistriertCOLON Mo Mär 25, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-39xxx Calbe

Re: Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon Chris » Mo Sep 06, 2010 1:11 pm

Du solltest die Querstange , wo die Pedale aufgehangen sind etwas lockern (Mutter auf der beifaherseite im Fußraum etwas lockern) und Pedalaufhängungen mit Bremsenreiniger reinigen. Dann mit Teflon Spray einsprühen und fertig! Die Pedale sind einfach mal zu eng gespannt und damit Temperaturabhängig! habe mir vorher auch einen Wolf gesucht und Kaltluftregler und sonstiges getauscht. liegt aber nur an den etwas festen Pedalen, dreck und Sonne!
Gruß
chris

Spider_Olli
BeiträgeCOLON 1
RegistriertCOLON Mo Aug 16, 2010 4:50 pm

Re: Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon Spider_Olli » Mo Sep 13, 2010 12:14 pm

Hallo,
mußte mich im Forum neu anmelden, war wohl zu langsam mit dem Spider unterwegs und gelte jetzt als Neuling :cry:

Bei mir hatte alles nichts genutzt und wir haben die gesamte Pedallerie ausgebaut. Die innenliegenden Hülsen sind aus Kunststoff und diese waren vrschliessen. Nun läuft alles wieder perfekt.

Spideristi
BeiträgeCOLON 3080
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Re: Gaspedal bleibt hängen

Beitragvon Spideristi » Mi Sep 22, 2010 4:53 pm

Ich glaub, in Frankreich hatte auch schon mal jemand das Problem mit schwergängigen Pedalen - ich hab diese Fotos hier grad zufällig entdeckt...
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 5 und 0 Gäste