Spider vorne Tieferlegen _ Federnspannung

Was geht, was nicht?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Raphael
BeiträgeCOLON 407
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
CONTACTCOLON

Beitragvon Raphael » Sa Mär 23, 2002 7:32 pm

Hallo,

Ich habe mein Spider vorne tiefergelegt und dabei die Federn angespannt (3 gewinde = ca 5 millimeter) ist das ok?

Kann mir jemand eine "ideale" Federn-länge angeben?
-vorne und hinten-

Hinten habe ich auch 2 gewinde angespannt, aber jetzt ist das Heck nicht mehr wirklich zu meistern beim Fahren, ist zwar lustig ohne Verkehr aber voll quer mit gegenverkehr kann anders aussehen...

Gruss an alle !

Delany
BeiträgeCOLON 100
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Bad Homburg / Frankfurt
CONTACTCOLON

Beitragvon Delany » Di Mär 26, 2002 12:00 pm

Unter Technik Tips gibt es auf der Website einen Artikel: Das Fahrzeug vorne tieferlegen

Dort habe ich meinen langen Weg des Tieferlegens beschrieben.

In jedem Fall kann ich nach der Veränderung die Fahrzeugspur wieder einstellen zu lassen.

Zur gleichmäßigen Radlastverteilung, empfiehlt es sich auch, daß Fahrzeug auf eine Radlastwaage zu stellen und das Auto wieder in die Balance zu bringen.

Viele Grüße, Dirk

Alf aus Baden
BeiträgeCOLON 30
RegistriertCOLON Sa Feb 23, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 76684 Östringen
CONTACTCOLON

Beitragvon Alf aus Baden » Di Mär 26, 2002 6:56 pm

Fahrzeughöhenschnellverstellung


Die Fahrzeughöhenverstellung vorn kann wie nachfolgend beschrieben innerhalb 30 Min auf eine Höhe von ca. 80 mm an der Gummilippe gemessen, eingestellt werden.

Am besten das Fahrzeug komplett oder zumindest so anheben, dass die Vorderachse freisteht.
Nach dem Abnehmen der Vorderräder wird die Befestigung des Stoßdämpfers am oberen Querlenker sichtbar. Dort sind zwei Löcher eingearbeitet, hier wird die Befestigungsschraube mit samt der Zugstange des Stoßdämpfers in das zur Fahrzeugaußenseite zugewandte Loch (aufpassen, dass keine Beilageteile verloren gehen), einführen und mit einer neuen selbstsichernden Mutter, mit 50 Nm, festziehen. (Ich habe mir zwei Muttern mit Feder besorgt diese kann man mehrmals wiederverwenden) Nachdem diese Arbeit auf beiden Seiten durchgeführt ist und das Fahrzeug wieder eingefedert hat, beträgt der Abstand zur Fahrbahn vorn ca. 80 mm. Probiert es einmal aus: Aber Vorsicht, schlechte Straßen werden ein Hindernis, denn die Aluverkleidung der Lenkung setzt dann und wann auf der Fahrbahn auf.

Tieferlegen durch Verstellen der Federvorspannung sollten nur auf einer Radlastwaage vorgenommen werden, unterschiedliche Radlasten können bei Mittelmotor oder heckgetriebenen Sportwagen zu unkontrollierbarem Ausbrechen des Fahrzeugs führen.



Es grüßt euch

Alf aus Baden

Bild
Bild



<font size=-1>[ Diese Nachricht wurde geändert von: Alf aus Baden am 2002-03-26 19:00 ]</font>

Alfred
BeiträgeCOLON 460
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Beitragvon Alfred » Di Mär 26, 2002 8:09 pm

Schade, daß ich damit vermutlich nicht mehr in die Tiefgarage komme. Sonst würde ich jetzt den Werkzeugkasten rausholen ...
Hast Du vorher die Höhe gemessen? Wie groß ist der Höhenunterschied vorher/nachher?

Alf aus Baden
BeiträgeCOLON 30
RegistriertCOLON Sa Feb 23, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 76684 Östringen
CONTACTCOLON

Beitragvon Alf aus Baden » Mi Mär 27, 2002 9:10 am

Hi Alfred,

ich muss zu meiner Schande gestehen, dass ich am nicht tiefergelegten Spider, nie gemessen habe, wie viel mm der Abstand zwischen Fahrbahn und Gummilippe beträgt.
Ich schätze mal zwischen 40 mm und 50 mm geht er vorne runter, da zur Zeit im Forum genauestens darauf geachtet muss, welch Aussagen getätigt wird, gebe ich keinerlei Garantie. Um bei der geplanten Fahrt zum Gardasee (ab 20.04.) nicht aufzusetzen, muss ich den Spider wieder anheben, dann werde das genaue Maß im Forum veröffentlichen.
:???:

Es grüßt euch

Alf aus Baden

Markus aus Duisburg
BeiträgeCOLON 46
RegistriertCOLON Mi Feb 27, 2002 1:00 am

Beitragvon Markus aus Duisburg » Fr Apr 05, 2002 9:39 pm

Mein Spider setzt mit der Einstellung bei Bodenwellen mit dem Alublech auf.
Bei Kurvenfahrten schleifen die Reifen an
den Radhäusern.
Sieh brutal aus ist aber nicht so zu empfehlen.

Alf aus Baden
BeiträgeCOLON 30
RegistriertCOLON Sa Feb 23, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 76684 Östringen
CONTACTCOLON

Beitragvon Alf aus Baden » Sa Apr 06, 2002 10:38 am

Hi Markus&Spiderfans,

eigentlich habe ich meinen Spider das ganze Jahr über tiefergelegt und nur bei wirklich schlechten Straßen setzt die Aluverkleidung auf der Fahrbahn auf.
In den Radhäusern streifte es ab und zu, aber nach Entfernen der Gummiabdichtungen ist alles im grünen Bereich.
Könnte mir vorstellen, dass dein Spider schon über die Federvorspannung tiefergelegt wurde und somit tiefer als meiner liegt, oder er das Werk mit einer anderen Höhengrundeinstellung verlies, solltest du nicht Erstbesitzer sein, kannst du an der Versiegelung der Hakenschlüsselmuttern erkennen, ob sich schon jemand dem Fahrwerk angenommen hat.
Für mich wäre es interessant zu wissen, ob dein Spider zuvor schon tiefergelegt wurde.
Ansonsten schieße ein paar gute Bilder und verhänge den Spider wieder nach oben.

Es grüßt euch

Alf aus Baden

Delany
BeiträgeCOLON 100
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Bad Homburg / Frankfurt
CONTACTCOLON

Beitragvon Delany » Mo Apr 08, 2002 5:27 pm

Seit der Verwendung der 15 mm Spurverbreiterungen fahre ich vorne mit den gleichen Federn wie hinten.

Damit läuft der Wagen super!

Über die Vorspannung der originalen Federn kommt man nicht zu einem befriedigenden Ergebnis.


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 3 und 0 Gäste