Tüv für Cup Auspuff

Was ist passiert, was habt Ihr erlebt?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Hans Neumaier
BeiträgeCOLON 58
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 84144 Geisenhausen

Tüv für Cup Auspuff

Beitragvon Hans Neumaier » Mo Jul 12, 2004 3:49 pm

Hallo zusammen.

Hat von euch einer die Cup-Auspuffanlage von Orbisound mit Kat eingetragen?
Ich hab auch eine und bräuchte noch ein paar Daten für meinen Tüv.
Dann gibt´s normal kein Problem.

Danke

Gruß

Spider-Hans

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Di Jul 13, 2004 2:29 pm

Hallo Hans! Ohne Dir jetzt Deine Hoffnung nehmen zu wollen, aber Du wirst Deinen Cup zu 99% wahrscheinlich leider auch nicht mehr eingetragen bekommen... "Legale" Eintragungen waren früher mit viel "Goodwill" über RenaultSport nur direkt in Brühl vor Ort machbar - seit Jahreswechsel ist dies aber dort wg. der verschärften Emmissionsbedingungen auch nicht mehr möglich... :wink: Trotzdem viel Glück und solltest Du was erreichen, dann laß es uns bitte wissen! Danke!
Wenn Du aber die Namen einiger Spideristi haben willst, welche den Cup früher "legal" eingetragen bekommen haben, dann schick mir bitte eine PM - da kann ich Dir bestimmt helfen;
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

James (SU)
BeiträgeCOLON 283
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-537xx St. Augustin
CONTACTCOLON

Beitragvon James (SU) » Sa Jun 11, 2005 10:57 pm

hallo,

ich bin der meinung, dass es mittel und wege gibt die cup anlage heute noch legal eintragen zu lassen! selbst wenn keine dB änderung erfolgt, hauptsache der auspuff ist eingetragen. abgesehen davon, glaube ich das die dB werte mit kat stimmen müssten (korrigiert mich wenn das nicht stimmen sollte).

der cup auspuff gilt als zeitgenössischer renault sport zubehör, demnach müsste einer eintragung nichts mehr im wege (nach stvzo § 21) stehen.
reine auslegungssache.

habe in der oldtimer zeitschrift folgende adresse gefunden.

http://www.rtautosport.de

ciao james.
Bild

YellowSpider
BeiträgeCOLON 903
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Beitragvon YellowSpider » So Jun 12, 2005 9:02 am

Hallo James, Dein Optimismus in Ehren. In Euskirchen gibt es die vielgelobte Fa. SAT, auch spezialisiert wg. Eintragungen jeglicher Art. Nach kurzem "Probehören" hieß es: "Vergiss es!" Vieeeeeeeeeeel zu laut.

Und SAT ist keine Null-Nummer im Business. Der Auspuffbauer Stüber aus Overath, der Dir auch jede Anlage baut, läßt dort wiederum seine Eintragungen durchführen. Natürlich wäre es kein Problem, den Endtopf neu zu gestalten (so wie bei Uwe) und den Rest zu belassen. Das bekommst Du dann wohl auch eingetragen.

Und erinnere Dich an unsere Frage bei unserem Wald- und Wiesen-TÜV in Siegburg: Keine Nummer= kein Eintrag.

Schade, das in Köln nix mehr geht. Im Übrigen soll sich Renault offiziell von dieser Anlage distanziert haben, da es hier zu Brüchen gekommen sein soll (Schellen????????). Wär mal interessant, das herauszufinden.

Und die Lautstärkeänderung wär natürlich ideal, sowohl im Stand- als auch im Fahrbetrieb!!!!!!!!!!

Inwieweit das widerum die Sache "legalisiert", wenn die Polizei Dich anhält und das Auto schlichtweg für zu laut hält, stillegt, begutachten läßt und beim Gutachten dann festgestellt wird, daß diese Auspuffanlage in keiner Weise straßenzulassungsfähig ist, sei dahingestellt.

Also gibt es m.E. nur zwei Möglichkeiten:
Einen TÜV-Ingenieur suchen, der morgen in Rente geht :D

oder

http://www.silentsport.com/ :wink:

Gruß und meld Dich wg. der DVDs
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » So Jun 12, 2005 10:13 am

...oder einfach "F**k for TÜV" und fahren, hoffen, fahren, beten, fahren... 8)
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

haefliger
BeiträgeCOLON 405
RegistriertCOLON Mo Sep 02, 2002 1:00 am
WohnortCOLON CH

Beitragvon haefliger » So Jun 12, 2005 2:40 pm

Hallo James, hattest du mal Kontakt mit den Leuten dieser Homepage?

Gruß Häfliger…

James (SU)
BeiträgeCOLON 283
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-537xx St. Augustin
CONTACTCOLON

Beitragvon James (SU) » So Jun 12, 2005 5:03 pm

hallo stefan (häfliger),

ich habe bis lang kein kontakt mit den leuten aufgenommen.

wieso? kannst du dir das in deutschland eintragen lassen und in der schweiz, aufgrund der deutschen eintragung wieder eintragen lassen ??? häää :-?

naja, eigentlich bin ich auf der suche nach einem neuen kumpel und dieser sollte tüv ingenieur sein und über ein großes herz verfügen :D

ciao james.

p.s. richhhtigggg, einfach den auspuff einbauen und tschüß :wink:
Bild

haefliger
BeiträgeCOLON 405
RegistriertCOLON Mo Sep 02, 2002 1:00 am
WohnortCOLON CH

Beitragvon haefliger » Mo Jun 13, 2005 4:20 pm

:D :D :D

YellowSpider
BeiträgeCOLON 903
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Beitragvon YellowSpider » Mi Jul 13, 2005 3:25 pm

@ James:

Habe Deinen Link mal genutzt und Info erbeten.

Hier die Frage und die Antwort:


Hallo, möchte gerne für meinen Renault SportSpider die Rennauspuffanlage eintragen lassen. Die Anlage war Bestandteil des Renault-Sport-Zubehörprogramms der damaligen Rennserie. Messungen im freien Umfeld (1m Abstand, direkt dahinter, also nicht die obligatorischen 45 Grad Anwinkelung und 2/3 Nenndrehzahl) ergaben 110 dB. Die gesamte Auspuffanlage hat keine Nummer und die Abgasrückführung mußte weichen. Sehen Sie die Möglichkeit eines Eintrages?

Eintrag nur dann möglich, wenn Abgasrückführung wie serienmäßig eingebaut ist und die Fahrgeräuschmessung postiv ausfällt (beschleunigte Vorbeifahrt im 3. Gang bei ca. 6m Abstand, max. zul. Wert etwa 76 dbA!!).
Wenn die Standgeräuschmessungen jetzt schon 110 dbA ergeben, können Sie bei den Fahrgeräuschen mit mind. 95 dbA rechnen, das ist viiiiiel zu laut.
So ist das ganze nicht abnahmefähig.


Nicht wirklich ermutigend.... Ist im Prinzip deckungsgleich mit einem Spezialisten aus Euskirchen, der nach einer kurzen Hörprobe sein direktes Fazit zu dieser Anlage zog. Eintrag so: No way!!

Die Abgasrückführung anzubringen ist ja noch möglich, oder besser gar nicht erst erwähnen, daß es die mal gab. Aber Dämmwolle in den Endtopf stopfen- Nein Danke
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Mi Jul 13, 2005 4:18 pm

Hmm..? Abgasrückführung? Was für eine Abgasrückführung...? :wink:
Außerdem: Es heißt´s doch auch Abgas und nicht Rückgas, oder?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o

James (SU)
BeiträgeCOLON 283
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-537xx St. Augustin
CONTACTCOLON

Beitragvon James (SU) » Mi Jul 13, 2005 6:54 pm

hallo stefanus,

sehr gut gemacht.

also nach meinem motto, schraubt euch das teil runter und gut is...

ciao..
Bild

James (SU)
BeiträgeCOLON 283
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-537xx St. Augustin
CONTACTCOLON

Beitragvon James (SU) » Mi Jul 13, 2005 7:02 pm

hi stephan,

die 110 dB messung, war das die der herr dr. med. vet. an meinem spider (mit kat) durchgeführt hat??? falls ja, gilt das nicht!!! die mauer hat die schallwellen zurück reflektiert! messfehler :-)
wie laut ist der dann ohne kat???

ciao james
Bild

Rolf S.
BeiträgeCOLON 580
RegistriertCOLON Sa Apr 13, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Schweiz

Beitragvon Rolf S. » Mi Jul 13, 2005 7:26 pm

Hallo,

ist doch alles klar...

gemessene Werte an meinem Spider (Mit Kat)

Vorbeifahrtsmessung 3.Gang : Schnitt 91 dB(A) :lol:
Nahfeldmessung 0.5M/4500 U/min : 104 dB(A) :lol:

Gruss Rolf S.

YellowSpider
BeiträgeCOLON 903
RegistriertCOLON Do Aug 07, 2003 11:27 am
WohnortCOLON Rheinland

Beitragvon YellowSpider » Do Jul 14, 2005 6:35 pm

Was habt ihr alle für Lau-Ausführungen gekauft. Habt Euch die Weichspüleranlagen gekauft oder? :wink:

Spaß beiseite. Die Messung war nicht die an James Cup mit KAT. Der Prüfer war der Gleiche. Zum Meßaufbau:

Abstand 1m direkt hinter dem Auspuff (hier liegt ein Meßfehler, da lt. meiner Info hier ein Winkel von 45 Grad eingehalten werden soll. Im freien Feld, 2/3 Nenndrehzahl. Da waren es eben die 110 dB.

Wie dem auch sei; hier ist es wie bei den Spidern: jeder Cup ist anders. James hat leider nen leisen erwischt. Andererseits ist das nicht unbedingt von Nachteil wg. Eintrag oder Gesetzeshütern, da das Teil auch so schon laut genug ist.

Habe aber die Vermutung, daß im Cup-Endtopf eigentlich noch ein Innenleben hineingehört. Bei unserem Besuch in F ist mir aufgefallen, daß die Cup-Endtöpfe auf den Außenseiten mit Nieten versehen waren. Es könnte also durchaus sein, daß hier serienmäßig von Orbisoud ein leeres Gehäuse geliefert wird, genauso wie beim KAT-Gehäuse auch. Jetzt müßten wir in Erfahrung bringen, ob dem so ist. Das hätte sicherlich nicht unerheblich Einfluß auf den enormen Leistungszuwachs durch den Auspuff :wink:

Andererseits: Who cares. Loud Pipes save lifes :roll:
Stephan
No 346:
Bild

No 1562:
Bild

MartinGREGOR
BeiträgeCOLON 331
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
CONTACTCOLON

Beitragvon MartinGREGOR » Do Jul 14, 2005 9:27 pm

Rolf S. hat geschriebenColonHallo,

ist doch alles klar...

gemessene Werte an meinem Spider (Mit Kat)

Vorbeifahrtsmessung 3.Gang : Schnitt 91 dB(A) :lol:
Nahfeldmessung 0.5M/4500 U/min : 104 dB(A) :lol:

Gruss Rolf S.


Ist wirklich klar, denn es kann mit unter nicht einfach sein ein entsprechend besser nicht kalibriertes Messgerät so genau abzulesen. Tip für den Prüfer: Messgerät einfach mal umdrehen oder ZOLL-Stock verwenden! Es lockert die Atmosphäre wärend der Messung ungemein auf...
Alles Ermessenssache


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste