Wassertemperaturanzeige defekt!

Was ist passiert, was habt Ihr erlebt?

ModeratorenCOLON bielieboy, Alfred, Delany

Dreherkönig
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Fr Apr 05, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Tübingen

Wassertemperaturanzeige defekt!

Beitragvon Dreherkönig » Di Sep 14, 2004 5:00 pm

Ich habe vor kurzem einen neuen Spider gekauft(Ersatz für meinen geschredderten!) Bei dem neuen ist aber die Temperarturanzeige defekt, d.h. sobald die Zündung an ist, zeigt sie max.Temp. an! Hat jemand von euch den selben Fehler gehabt? Liegt es wirklich wie mein Händler sagt am Instrument? Oder doch nur am Geber?

Auch hinkt meine Drehzahlmessernadel der wirklichen Drehzahl manchmal etwas hinterher?

Für eure Erfahrungen/Tips zu diesem Thema bin ich euch sehr dankbar!

Gruß KD

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Di Sep 14, 2004 5:13 pm

hi kd,

klingt nach defektem geber.

kauf' dir einen neuen wassertempgeber, dann merkst du es .... , da dieser auch die einspritzung mitregelt, wird's sicher keine fehlinvestition !

die anzeige kannst dann immer noch tauschen ... (vom schrotti?!)

bitte berichte darüber.

grüße, sascha
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Alfred
BeiträgeCOLON 459
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Beitragvon Alfred » Di Sep 14, 2004 5:35 pm

Ist das wirklich der gleiche Geber für das Instrument und für die Einspritzanlage? Ich war mir sicher, dass es zwei verschiedene sind. Bei mir war mal an einem ein Wackelkontakt (Riss im Thermostatgehäuse leckte Kühlwasser genau auf den Kontakt ...). Das führte zu sofortigem Stillstand des Motors, wenn man am Stecker wackelte. An der Anzeige ist mir dabei nichts aufgefallen. Es war allerdings so schnell, dass ich es schlichtweg übersehen haben könnte.
Bild Ein Weichei in rot.

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Di Sep 14, 2004 5:54 pm

schau' x hier:

der grüne geber ist nicht angeschlossen.

Bild
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Hans Neumaier
BeiträgeCOLON 58
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 84144 Geisenhausen

Beitragvon Hans Neumaier » Di Sep 14, 2004 9:38 pm

Hallo

Ich hab das Problem schon länger,daß die Nadel der Temperaturanzeige ständig zwischen 80 und 120 C rumschlägt und dann bei 120 C hängen bleibt.
Gibt´s nen Grund oder Lösung dafür?

Danke

Gruß

Spider-Hans

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Mi Sep 15, 2004 6:42 am

hallo hans,

hast du gelegentlich erhöhtes standgas ?

gruß, sascha
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Dreherkönig
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Fr Apr 05, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Tübingen

Beitragvon Dreherkönig » Mi Sep 15, 2004 8:01 am

Also es gibt zwei Temp.-Regler, einer sitzt unterhalb von dem grünen Steckerabgang am Zylinderkopf und ist wie ich das sehe für Schaltung des Lüftergebläses zuständig. Der Regler für die Temp.-Anzeige sitzt am Schlauchabgang direkt unterhalb vom Kühlwasserbehälter!

Ja, meine Leerlaufdrehzahl ist erhöht, bzw.fällt oft nur sehr langsam von einer höheren Drehzahl auf die Leerlaufdrehzahl zurück!(gab auch Probleme bei der Abgasuntersuchung) Ich kann mir nur schwer vorstellen das der Temp.-Regler am Kühlwasserfüllbehälter Einfluß auf das Motormanagement hat, aber wer weiß?!
Übrigens man kann einen Temp.-Regler überprüfen indem man den Widerstand bei kaltem und warmen Motor misst! Hier hab ich nen deutlichen Unterschied, nur kenn ich die Sollwerte nicht

Also wenn jemand den Regler.-Regler für das Motormanagement kennt, soll er das bitte kund tun

Gruß KD

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Mi Sep 15, 2004 8:46 am

hi kd,

siehst du das photo weiter oben ?

unter dem grünen "geber", ist der zuständige (weisser stecker).

dies ist der geber für wassertemp. & einspritzung/ventilatoren.

der geber im schlauch unter dem ausgleichbehälter regelt die kühlwasserstand!

ich hoffe, du kennst dich jetzt aus ...

gruß, sascha
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Dreherkönig
BeiträgeCOLON 31
RegistriertCOLON Fr Apr 05, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Tübingen

Beitragvon Dreherkönig » Mi Sep 15, 2004 8:55 am

Hallo Sasha,

bitte zieh mal den Stecker am Schlauch des Kühlwasserbehälters ab, dann sollte auch deine Temp.-Anzeige auf null zurückfallen(bei warmem Motor natürlich). Die Info wäre wichtig für mich!

Gruß KD

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Mi Sep 15, 2004 9:04 am

hallo kd,

... mach' ich, aber leider nicht heute.
bitte tausche 77 00 865 290 (weisser, gesicherter stecker), dann passts wieder mit den abgasen und dem leerlauf ...
ein freund hatte genau diese problem vor etwa 2 wochen.

gruß, sascha
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Alfred
BeiträgeCOLON 459
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON Oberbayerische Prärie
CONTACTCOLON

Beitragvon Alfred » Mi Sep 15, 2004 9:59 am

Der weiße Stecker war es bei mir. Führte aber - wie gesagt - beim Wackeln zum sofortigen Motorstillstand durch Absaufen, da die Einspritzanlage laut Diagnosegerät bei geöffnetem Kontakt von ca. -30° ausging und das Gemisch daher etwas zu fett wurde.
Bild Ein Weichei in rot.

Hans Neumaier
BeiträgeCOLON 58
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 84144 Geisenhausen

Beitragvon Hans Neumaier » Mi Sep 15, 2004 11:38 am

Hallo Sascha


Ja habe ich. Teilweise springt er auch schlecht an. Läuft unruhig.
Messe mal alles nach und meld mich dann bei dir. Wie kann ich dich erreichen?

Gruß

Spider-Hans

sascha h-k
BeiträgeCOLON 760
RegistriertCOLON Mo Mär 04, 2002 1:00 am

Beitragvon sascha h-k » Mi Sep 15, 2004 12:06 pm

hallo hans,
ist dir mit der e-mail adresse geholfen ? shk747@mac.com

gruß, sascha
grüße, sascha

kömmt zeit kömmt TVR kömmen eingetragene 103db / 3k rpm

Hans Neumaier
BeiträgeCOLON 58
RegistriertCOLON Fr Feb 22, 2002 1:00 am
WohnortCOLON 84144 Geisenhausen

Beitragvon Hans Neumaier » Do Sep 30, 2004 6:14 pm

Hallo Sascha

Hab den Temperatur am Ansaug und den Wassertemperaturgeber (siehe Foto) für die Steuerung ausgetauscht.Der eine war total verdreckt und der Wassert. war Kaputt. Jetzt läuft er wieder einwanfrei.
Hast mir viel geholfen.

Danke

Gruß Spider-Hans

Spideristi
BeiträgeCOLON 3059
RegistriertCOLON Di Okt 01, 2002 1:00 am
WohnortCOLON D-85xxx, Deutschland, Bayern, zwischen München und Wasserburg a. Inn

Beitragvon Spideristi » Fr Okt 01, 2004 9:09 am

Wo sitzt der andere Temperaturgeber der Ansaugung genau? Foto?
Markus

No 400:
Bild

Fahren, statt putzen! :P
Schrauben, statt fahren... :-o


Zurück zu

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 1 und 0 Gäste